Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT | FEEDS RSS    

w e i t e r e   i n f o r m a t i o n e n

Havanna, 21. Januar  2014

 

Internationale Kommission für die Fünf wird sich in London treffen

Die Internationale Kommission, die sich in London am 7. und 8. März trifft, wird den Ruf nach Freiheit für die Cuban Five, die noch immer in den Vereinigten Staaten inhaftiert sind, stärken, sagte am Montag die belgische Aktivistin Katrien Demuynck.


Über 3.700 Freunde aus Europa und den anderen Kontinenten haben ihre Unterstützung für dieses Treffen bekundet

Es ist ein Treffen, das wegen seiner Größe und der massiven Unterstützung sowohl von Einzelpersonen als auch der Öffentlichkeit einen großen Einfluss ausüben kann. Gleichzeitig ist es aber auch eine große Herausforderung, sagte Demuynck, europäische Koordinatorin der Kampagne für die Freilassung von Gerardo Hernández, Ramón Labañino, Antonio Guerrero und Fernando González.

Wir gehen von der Feststellung aus, dass es bereits 15 Jahre ungerechter Haft sind und haben die Unzufriedenheit, dass viel in der weltweiten Kampagne gemacht worden ist, aber nicht genug, um ihre Freiheit zu erreichen, sagte sie.

René González, der mit ihnen verurteilt wurde, ist bereits in Kuba, weil er seine Strafe voll verbüßte, betonte sie im aus Belgien geführten Telefongespräch mit Prensa Latina.

Die Kommission, sagte sie, wird von einer renommierten internationalen Jury angeführt, der neben anderen der ehemalige Präsident des Obersten Gerichtshof Indiens Yogesh Kumar Sabharwal, der ehemaligen Richter des Verfassungsgerichts von Südafrika Zakeria Mohammed Yacacoob, und der ehemalige Präsident des Obersten Gerichts von Frankreich, Justiz Philippe Texier, angehören.

Ebenfalls bestätigt ist die "Anwesenheit der verehrten amerikanischen Schriftstellerin Alice Walker, Pulitzer-Preisträgerin für ihr Buch Die Farbe Purpur, und des ehemaligen Generalstaatsanwalts der Vereinigten Staaten Ramsey Clark."

Darüber hinaus zählen sie auf die Teilnahme von Angehörigen der Cuban Five und von Zeugen des Terrorismus gegen Kuba, sagte Demuynck, die auf belgischem Boden die Initiative Sozialistisches Kuba und die Veranstaltung Che ist Gegenwart ins Leben gerufen hat.

Die internationale Untersuchungskommission wird sich in fünf Sitzungen aufteilen, die in der Law Society von London stattfinden. Die Koordinatorin des Europäischen Komitees argumentierte, dass „sich die letzte Sitzung auf die Haftbedingungen der Fünf in Miami und das Recht auf Familienbesuche konzentrieren wird."

Sie wies darauf hin, dass zum Aufruf für diese Veranstaltung am 30. Oktober im Internet die Website www.vocesporloscinco.com eingerichtet wurde.

Dem Programm zufolge wird es auch ein großes Solidaritätskonzert geben, zu dem etwa zweitausend Teilnehmer erwartet werden. Zu den geladenen Künstlern gehören die kubanischen Sänger Omara Portuondo und Eliades Ochoa, „die bereits ihre Teilnahme zugesagt haben“. (PL)
 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano
© Copyright. 1996-2013. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe