Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT |   FEEDS RSS  

U N S E R - A M E R I K A

Havanna, 7. November 2014

 

Correa kritisiert USA für Missachtung der Forderungen nach Beendigung der Kuba-Blockade

El Coca, Ecuador, 6. November (PL) Der Präsident von Ecuador, Rafael Correa, kritisierte heute die Vereinigten Staaten dafür, die Forderungen der internationalen Gemeinschaft zu ignorieren, endlich die unilaterale seit über 50 Jahren bestehende Blockade gegen Kuba aufzuheben.

„Leider gibt es kein System der globalen Gerechtigkeit“ (das sie zwingen könnte, den Beschlüssen zu entsprechen) bemerkte der Präsident, der die Verurteilung der US-Sanktionen gegen Kuba in der vergangenen Woche bei der UNO-Generalversammlung als überwältigend bezeichnete.

Diesmal stimmten 188 Nationen für die Aufhebung der Blockade gegen Kuba, gegenüber den Gegenstimmen der USA und Israels.

Während einer Gesprächsrunde mit der ausländischen Presse in dieser Stadt des Amazonasgebiets von Ecuador sagte Correa, dass die von Washington eingenommene Haltung gegenüber der Forderung der Welt die Notwendigkeit der Stärkung bekräftigt, die alle anderen Länder der Welt haben.

Er geißelte auch die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) und die Interamerikanischen Kommission für Menschenrechte dafür, ihren Sitz in den Vereinigten Staaten zu haben, einem Land, das die Blockade gegen Kuba aufrecht erhält und das außerdem die Amerikanische Menschenrechtskonvention nicht ratifiziert hat.

Nach Worten des ecuadorianischen Staatschefs widerspiegelt diese Haltung nur den Neokolonialismus, der noch immer in Lateinamerika vorzufinden ist.

„Wir müssen darüber nachdenken, weil die OAS und die Kommission ihren Sitz nicht in einem Land haben kann, das mehr als 20 UN-Resolutionen missachtet hat, und eine Blockade gegen Kuba aufrecht erhält, die die Interamerikanische Charta und die Menschenrechte des kubanischen Volkes verletzt“, führte er aus. (PL)

 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano
© Copyright. 1996-2013. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe