Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT |   FEEDS RSS  

U N S E R - A M E R I K A

Havanna, 3. November 2014

 

Morales lädt österreichischen Präsidenten zu Amtseinführung ein

DER Präsident Boliviens, Evo Morales, lud heute den östereichischen Präsidenten Heinz Fischer zu seiner dritten Amtseinführung ein, die für den 22. Januar geplant ist.

In einem privaten Treffen dankte Morales seinem Amtskollegen für dessen Solidarität und Gastfreundschaft während der Luftblockade, unter der er im Juli 2012 zu leiden hatte, als verschiedene Länder Europas ihm auf seinem Rückflug nach La Paz den Luftraum versperrten.

Morales wurde am 12. Oktober mit mehr als 61% der Stimmen wiedergewählt. Der österreichische Staatschef erklärte sich bereit, an der Amtseinführung teilzunehmen und die Beziehungen zwischen beiden Ländern zu verstärken.

Der bolivianische und der österreichische Präsident sprachen am Rande der zweiten von der UNO einberufenen Konferenz der Länder in der Entwicklung und ohne Küste miteinander.

Morales legte dort die Argumente im Rechtsstreit Bolivien gegen Chile dar, in dem es um den Wiedergewinn des Zugangs zum Pazifischen Ozean geht. (PL)
 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano
© Copyright. 1996-2013. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe