Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

U N S E R - A M E R I K A

Havanna, 2. Oktober  2013

 

Zweite Gruppe kubanischer Ärzte trifft in Brasilien ein

BRASILIA - Ein zweites Kontingent kubanischer Mediziner trifft in diesen Tagen in vier Städten Brasiliens ein, um im Rahmen des Programms „Más Médicos" (Mehr Ärzte) in ländlichen Gebieten tätig zu werden, teilten offizielle Quellen mit.

Die brasilianischen Gesundheitsbehörden erwarteten die Ankunft von 650 Spezialisten, in Brasilia, Vitoria, Bundesstaat Espirito Santo, und Fortaleza, in Ceará.

Im Laufe der Woche werden weitere Ärzte dieser Gruppe eintreffen, die insgesamt 2.000 Ärzte umfassen wird. Es ist vorgesehen, dass sich 750 nach Vitoria, 500 nach Brasilia, 300 nach Fortaleza und 450 nach Belo Horizonte, in Minas Gerais, begeben.

Wie die erste Gruppe von 400 kubanischen Ärzte, die sich seit Ende August in diesem Land befinden, werden diese Ärzte ihren Dienst in unterentwickelten ländlichen Gebieten und in den Außenbezirken von Großstädten leisten.

Es sind Spezialisten für primäre Gesundheitsversorgung, die meisten mit Titeln als Dozenten, die bereits Missionen in anderen Ländern erfüllt haben. Sie werden einen dreiwöchigen Kurs über das brasilianische Gesundheitswesen absolvieren und ihre Portugiesisch-Kenntnisse vertiefen, bevor sie ihre Arbeit in den brasilianischen Gemeinden aufnehmen.

Außer den Kubanern werden in dieser zweiten Phase des Programms „Más Médicos" weitere 532 ausländische Ärzte aus elf Ländern eintreffen, die dem Ruf der Präsidentin Dilma Rousseff gefolgt sind, um die Gesundheitsversorgung für alle Bürger dieses Landes zu gewährleisten. (PL)
 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Lázaro Barredo Medina. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano | Themen
© Copyright. 1996-2013. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe