Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT |   FEEDS RSS  

U N S E R - A M E R I K A

Havanna, 27. Oktober 2014

 

Dilmas Sieg eröffnet neue Etappe der Veränderungen für Brasilien

Zusammen mit ihrer Wahlmannschaft und dem Ex-Präsidenten Lula da Silva feierte Rousseff ihren Wahlsieg in Brasilia. Foto: Planalto
Zusammen mit ihrer Wahlmannschaft und dem Ex-Präsidenten Lula da Silva feierte Rousseff ihren Wahlsieg in Brasilia. Foto: Planalto

BRASILIA- Die derzeitige Präsidentin Brasiliens, Dilma Rousseff, gewann am Sonntag im zweiten Wahlgang die Wahlen gegen ihren Herausforderer Aécio Neves von der Sozialdemokratischen Partei Brasiliens (PSDB) und wird für die nächsten vier Jahre weiter an der Spitze des Landes sein, um die wirtschaftliche und die soziale Arbeit der Arbeiterpartei (PT) fortzuführen. Nach Auszählung von 99,98% der abgegebenen Stimmen stellte das Oberste Wahlgericht für Rousseff 51,64 % fest, während Neves auf 48,36 % kam.
 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano
© Copyright. 1996-2013. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe