Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT |   FEEDS RSS  

U N S E R - A M E R I K A

Havanna, 17. November 2014

 

Argentinien warnt vor britischer Militarisierung der Malvinen

BUENOS AIRES – Die jüngsten Kriegsmanöver des Vereinigten Königreiches auf den Malvinen bedeuten einen wachsenden  Grad an Militarisierung in dieser Region des Südatlantik, warnte der argentinische Kabinettschef Jorge Capitanich.

In einem Brief, der letzte Nacht von der argentinischen Regierung verbreitet wurde, wird dieses kriegerische Manöver als eine neue Provokation bezeichnet, das gegen die UNO-Resolutionen  und gegen die Vereinbarungen der Länder der Region verstößt.

In dem Brief wird betont, dass Lateinamerika und die Karibik den Südatlantik zu einer Zone des Friedens und frei von Atomwaffen deklariert hätten.

Capitanich erklärte vor der Presse, dass Argentinien nicht allein für die Wiedergewinnung der Souveränität über die Malvinen kämpfe, sondern auch für den Frieden in diesem Gebiet.

An dem Militärmanöver auf den Malvinen war die Fregatte HMS Iron Duke und ein Infanteriekorps des britischen Heeres beteiligt.

Wir sehen darin eine wachsende Militarisierung, die von Argentinien auf internationalen Foren anklagt wird auf denen es gleichzeitig von London fordert, dass es den Resolutionen der Vereinten Nationen Folge leiste, die auf einen Dialog über die Souveränität drängen.

Capitanich bekräftigte de Haltung Buenos Aires, dass der diplomatische Weg die bevorzugte Option für die Durchsetzung des Anspruchs  sei.

Der Protestbrief , der dem Verteter Londons in Argentinien übergeben wurde, betont, dass das Manöver  mit seiner Demonstration von der Feuerkraft des britischen Kriegsschiffs eine §neue Provokation der Regierung des Vereinigten Königreiches darstelle”.

In einem Komuniqué des Außenministeriums heißt es §Die Republik Argentinien weist auf das Schärfste  die Durchführung dieser See- und Militärmanöver auf widerrechtlich vom Vereinigten Königreich besetztem argentinischen Gebiet zurück.

 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano
© Copyright. 1996-2013. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe