Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT |   FEEDS RSS

K U L T U R

Havanna, 26. Mai 2014

 

Cubadisco 2014 verabschiedete sich

Die Abschlussveranstaltung der XVIII. Internationalen Messe Cubadisco 2014 bestätigte die weise Entscheidung ihres Organisationskomitees, das Ereignis der kubanischen Perkussion zu widmen, mit einer Show, in deren Mittelpunkt das Nationale Symphonieorchester stand.


Guido Lopez Gavilan dirigierte das Nationale Symphonieorchester beim Abschluss von Cubadisco 2014. Foto: Guerrero Ocaña

Der Musikwissenschaftlerin Cary Diez, Vizepräsidentin des wichtigsten Ereignisses der Diskographie des Landes, hob den Erfolg der Ausgabe hervor, in der mehr als 200 Produktionen ausgezeichnet und nominiert und Künstler aus fünfzehn Ländern empfangen wurden, Kennziffern, die das hohe Niveau des Wettbewerbs anzeigen.

Diez erinnerte daran, dass Cubadisco 2014 prominente Figuren der Perkussion, die EGREM in ihrem 50-jährigen Bestehen und den verstorbenen Gründer und Direktor von Los Van Van, Juan Formell, würdigte und bezog sich desweiteren auf die Figur des Luis Carbonell, den Aquarellmaler der kubanischen Poesie, der am Samstag verstarb.

Das Abschlussprogramm bestand, in seinem ersten Teil, aus zwei Werken von Guido Lopez Gavilan, der zu deren Ausführung auch die Leitung des Symphonieorchesters übernahm.

Im Avellaneda-Saal des Nationaltheaters begann das Konzert mit den Stücken Ritmotiv und Gesang der Orishas, die beide der symphonischen Perkussion gewidmet sind, und die als Gast auf den renommierten Schlagzeuger Justo Pelladito zählte.

Der zweite Teil hatte die Folklore zum Mittelpunkt, als die Mädchen von Obbiní Batá und die emblematischen Trommeln von Bejucal auf die Bühne zogen. Ein ganz besonderer Moment in der Show war die Interpretation von Schuberts Ave Maria durch die Sopranin Bárbara Llanes, begleitet von Trommeln, eine Initiative, die vom Publikum begrüßt wurde.

Die Show diente als Rahmen für die Übergabe des Ehrenpreises Cubadisco an den Meister Guillermo Rubalcaba, an Luis Barreras, Schlagzeuger des Symphonieorchesters, sowie an die Trommeln von Bejucal, deren Leiter Alexis Hernandez die Auszeichnung entgegen nahm.

So verabschiedete sich Cubadisco 2014 und bereits jetzt werden die Voraussetzungen für die Ausgabe des nächsten Jahres geschaffen, obwohl noch nicht bekannt ist, wem es gewidmet und welches Land Ehrengast sein wird.
 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano
© Copyright. 1996-2013. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe