Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT |   FEEDS RSS

K U L T U R

Havanna, 22. April 2013

 

Das nächste Festival des Neuen Lateinamerikanischen Films wird Gabriel García Márquez gewidmet sein

Das 36. Internationale Festival des Neuen Lateinamerikanischen Films wird einem seiner Wegbereiter gewidmet sein: dem kürzlich verstorbenen kolumbianischen Schriftsteller Gabriel García Márquez, teilten die Organisatoren des berühmten Filmfestivals mit.

Iván Giroud, Direktor des Hauses des Festivals, kündigte dies während der Vorstellung des Buches Ehrung für Alfredo Guevara an.

„Alfredo und Gabo sind im Leben und in der Geschichte des Neuen Lateinamerikanischen Films vereint, beide waren wohl ihre beiden solidesten Eckpfeiler“, versicherte Giroud, der die Entscheidung vorher der Witwe des Romanschriftstellers, Mercedes Barcha, und seinen Söhnen Rodrigo und Gonzalo mitgeteilt hatte.

Er betrachtete es als ausgeschlossen, Guevara zu ehren, ohne hervorzuheben, welch „überragende Rolle“ in diesem Stiftungsunternehmen García Márquez gespielt hat, im Streben nach einem Filmschaffen, das, wenn nicht besser, so doch anders sein sollte.

Guevara verstarb im vergangenen Jahr und das vorhergehende Festival gedachte seiner bei zahlreichen Ehrungen, unter ihnen eine Podiumsdiskussion im Salon  Glauber Rocha, als deren Ergebnis das am gestrigen Montag vorgestellte Buch entstand. (PL)

 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano
© Copyright. 1996-2013. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe