Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT |   FEEDS RSS

K U L T U R

Havanna, 15. Oktober 2014

 

Vielfalt beim kommenden
Ballett-Festival

Havanna (AIN) - Mehrere Side-Events hält das Internationalen Ballettfestival von Havanna, das vom 28. Oktober bis 7. November in der kubanischen Hauptstadt stattfinden wird, für die anspruchsvollsten Zuschauer bereit.

Im Rahmen des Festivals, das dem englischen Dramatiker William Shakespeare gewidmet ist, werden in der Nationalen Ballettschule Vorträge gehalten werden, mit denen auch einer der bedeutensten Lehrer des Balletts, Fernando Alonso, posthum geehrt werden soll.

Anlässlich des 70. Jahrestages des Debüts von Alicia Alonso als Giselle wird am Mittwoch, den 22. in der Lobby des Covarrubias-Saals eine Fotoausstellung des Spaniers Joseph Guindo zu sehen sein.

Diese 24. Ausgabe des Ballet-Festivals wird auch eine Exposition einer Reihe von Gemälden, Zeichnungen, Skulpturen und Objekten von herausragenden Studenten und Dozenten der Akademie von San Alejandro zeigen.

Die feierliche Präsentation von verschiedenen Sonderbriefmarken ist ein weiterer Vorschlag der kommenden Veranstaltung.

Bald fällt der Vorhang des Ballettfestivals von Havanna, ein Ereignis mit einer reichen Geschichte und einem Prestige, das Jahr für Jahr erneuert wird. Erfreuen wir uns also an Vorstellungen wie Giselle, Aschenputtel, Romeo und Julia, The Magic of Dance, Nussknacker, Schwanensee und anderen.
 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano
© Copyright. 1996-2013. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe