Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT      

K U B A

 

 

Wir schützen nicht nur Afrika, sondern die Menschheit
31.Oktober.2014
Der kubanische Gesundheitsminister Roberto Morales Ojeda sagte, dass die Technische Konferenz zu Ebola ermöglicht habe, das Wissen zu vermehren, dass „das ganze Amerika besser darauf vorbereitet ist, dieser Geißel der Menschheit entgegenzutreten und dem Ruf der betroffenen Völker Afrikas zu folgen“.


14 Jahre Zusammenarbeit Venezuela-Kuba
31.Oktober.2014
Vor 14 Jahren wurde der Umfassende Kooperationsvertrag Venezuela-Kuba abgeschlossen. In seinem Rahmen wurde eine Vielzahl von Sozialprogrammen in ganz Venezuela durchgeführt, vor allem in den Bereichen Gesundheit und Bildung.


Heute sind vereint und besser vorbereitet
31.Oktober.2014
Beim ersten Technischen Kongress der Spezialisten und Führungskräfte zur Vorbeugung und zum Kampf gegen den Ebola-Virus wurde über die Bereitschaft der Länder Amerikas gesprochen, sich in ihren Bemühungen zu vereinen. Es gelang in kurzer Zeit, 278 Experten aus 34 Ländern zu der Konferenz in Havanna zusammenzurufen, die gestern beendet wurde.

Für eine Region frei von Ebola
30.Oktober.2014
In Anwesenheit des Vizepräsidenten des Staats- und Ministerrats José Ramón Machado Ventura wurde gestern die technische Konferenz der Spezialisten und Führungskräfte für die Vorbeugung und den Kampf gegen das Ebola-Virus eröffnet, die bis heute im Palacio de Convenciones in Havanna stattfindet.

Mehr als acht Millionen Menschen mit dem Programm Yo, sí puedo alphabetisiert
30.Oktober.2014
Weil die Methodologie des Programms „Yo, sí puedo“ die Möglichkeit bietet, sich gut an die Kultur und die Notwendigkeiten des jeweiligen Landes anzupassen, in dem es angewandt wird, konnte es bereits in 30 Ländern, praktisch auf allen Kontinenten...

Plan der Grundbucheintragung von staatlichen Gebäuden
30.Oktober.2014
María Esther Reus González, Justizministerin, legte Bericht ab über die Erfüllung des Plans der Erfassung staatlicher Gebäude im Zeitraum Januar bis August 2014, ein in den letzten Jahren ständig wiederkehrendes Thema.


Generalplan zur Neuordnung der Stadt Santiago de Cuba
30.Oktober.2014
Der Ministerrat bestätigte auch den Generalplan zur Neuordnung der Stadt Santiago de Cuba. Samuel Rodiles Planas, Präsident des Instituts für Raumplanung (IPF) erläuterte hierzu: „Die Auswirkungen des Hurrikans Sandy in dieser Stadt eröffneten eine neue Sicht auf ihre Stadtplanung, mit tiefgreifenden Veränderungen in Lebensraum, Grünflächen, öffentlichen Räumen, Dienstleistungen und der technischen Infrastruktur.“


Nützlichkeit stachelloser Bienen für die menschliche Gesundheit
29.Oktober.2014
Nueva Gerona (AIN) Die Zucht von Melipona, den Stachellosen Bienen, deren Honig wegen seiner therapeutischen Eigenschaften für die menschliche Gesundheit geschätzt wird, war eines der Themen, die auf dem in dieser Stadt stattfindenden Forum über natürliche und traditionelle Medizin erörtert wurden.

Experten beraten über Ebola
29.Oktober.2014
Als eine der Vereinbarungen des kürzlich abgehaltenen Sondergipfels der Bolivarischen Allianz für die Völker Unseres Amerikas - Handelsvertrag (ALBA-TCP) zum Thema Ebola wurde für den 29. und 30. Oktober eine technische Beratung von Fach- und Führungskräften der ALBA-TCP in Havanna, Kuba, einberufen, um...

Camilo ist nicht tot
29.Oktober.2014
CAMILO Cienfuegos hat einen tiefen Eindruck im kubanischen Volk hinterlassen. Deshalb nahm eine große Menschenmenge am politisch-kulturellen Akt auf dem Platz der Revolution teil und marschierte anschließend bis zum Malecón, der Uferstraße Havannas.

Raúl empfing Exekutivsekretärin der CEPAL
29.Oktober.2014
Der kubanische Präsident Raúl Castro empfing am Dienstag die Exekutivsekretärin der Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (CEPAL) Alicia Bárcenas Ibarra, die Kuba einen Arbeitsbesuch abstattet. Während des Treffens sprachen sie über die Zusammenarbeit zwischen Kuba...
 

Miguel Díaz-Canel Bermúdez empfing die Exekutivsekretärin der CEPAL
28.Oktober.2014
Miguel Díaz-Canel Bermúdez, Erster Vizepräsident des Staats- und des Ministerrates, empfing am Montag Alicia Bárcenas Ibarra, Exekutivsekretärin der Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (CEPAL), die unserem Land einen Arbeitsbesuch abstattet.

Der Ministerrat tagte
27.Oktober.2014
Der kubanische Präsident Raúl Castro Ruz leitete am Freitag die Sitzung des Ministerrats, in der verschiedene Maßnahmen in Verbindung mit der Aktualisierung des kubanischen ökonomischen Modells verabschiedet wurden.
-
Kritische Analyse der wirtschaftlichen Verluste im Außenhandel durch den Ministerrat
- Ministerrat erörterte Portfolio von Möglichkeiten für die Auslandsinvestition
-
Ministerrat zur demografischen Situation
- Weitere Aspekte der wirtschaftlichen Vervollkommnung
- Situation der Forderungen und Verbindlichkeiten im Land
- Generalplan zur Neuordnung der Stadt Santiago de Cuba

FARC verstärkt Verhandlungsteam für Friedensdialog in Havanna
27.Oktober.2014
HAVANNA (PL).— Die FARC-EP gaben heute ihr Guerrillakommando bekannt, das an den Friedensgesprächen, die in Havanna mit der...

Kubanischer Mitarbeiter stirbt in Guinea Conakry an Malaria
27.Oktober.2014
DAS Ministerium für Gesundheitswesen Kubas hat den Tod eines seiner Mitarbeiter in Guinea Conakry infolge von Malaria mit zerebralen Komplikationen bekannt gegeben. Er gehörte zur Brigade, die zur Bekämpfung von Ebola in dieses Land gereist war.

Zeitumstellung am Sonntag den 2. November
24.Oktober.2014
Eine Umstellung auf Sommerzeit ist eine internationale Praxis, die viele Länder vornehmen. Das hauptsächliche Ziel dieser Maßnahme ist es, das Sonnenlicht besser ausnutzen zu können und folglich Energie zu sparen. In diesem Jahr begann sie am 9. März und endet am 2. November.

Austausch zweier Welten beim Iberoamerikanischen Kulturfestival in Kuba
24.Oktober.2014
Holguín, Kuba, 24. Oktober (PL) Rund 250 Delegierte aus 20 Ländern Europas, Lateinamerikas und der Karibik treffen sich in dieser östlichen kubanischen Stadt, um am Fest der Iberoamerikanischen Kultur teilzunehmen.

Sie können dieses Volk niemals in die Knie zwingen
24.Oktober.2014
54 Jahre der Aggressionen und des ökonomischen Krieges seitens der größten Macht, die die Geschichte kennt, haben dieses Volk nicht in die Knie zwingen können und werden dies auch niemals tun. Die Erklärung der Kommission für Auswärtige Beziehungen der Nationalversammlung endet mit dem Aufruf an an die Parlamentarier...

Wo auch immer das Vaterland sie braucht
24.Oktober.2014
Die Gründung der Nationalen Revolutionären Milizen, die sich am kommenden 26. Oktober zum 55. Male jährt, wurde am Donnerstag auf einer politisch-kulturellen Veranstaltung in der Technisch-Militärischen Hochschule Jose Marti begangen, die Trägerin der Orden Antonio Maceo...

Die Landwirtschaft ist weiterhin einer der von der Blockade am stärksten betroffenen Bereiche
23.Oktober.2014
Die Landwirtschaft ist weiterhin einer der Bereiche, die am stärksten von der wirtschaftlichen, kommerziellen und finanziellen Blockade betroffen sind, die die Vereinigten Staaten seit den 1960er Jahren gegen unser Land verhängt haben.

Rechenschaft ablegen vor dem Volk
23.Oktober.2014
Über 25.400 Treffen, auf denen die Delegierten ihren Wählern gegenüber Rechenschaft ablegten, haben bis Dienstag dieser Woche stattgefunden. Das sind 95,4% der bis zu diesem Datum geplanten, berichtete Miriam Brito Sarroca, Sekrteärin der Nationalversammlung der Presse.

Das Kreuzfahrtgeschäft leidet unter den Folgen der Blockade
22.Oktober.2014
Das für die Entwicklung der Tourismus wichtige Kreuzfahrtgeschäft verzeichnete zwischen April 2013 und April 2014 Einbußen in Höhe von 149.520.280 USD, äußerte Norberto Pérez del Toro, Generaldirektor des Unternehmens Aries Transportes S.A., das für den See- und Hafenbetrieb von Kreuzfahrtschiffen zuständig ist.


Ehrung für Che am Schachbrett
22.Oktober.2014
Im Zeichen des Vermächtnisses des Guerrillero Heroico und seiner Liebe zum Schach stand am Dienstag der Simultan-Schachwettkampf Che Vive, zu dem sich Freizeitsportler und Fachleute im Hotel Habana Libre versammelten.

FIHAV 2014 – ein geeignetes Szenario für ausländische Investitionen
22.Oktober.2014
Mit der Anwesenheit von rund 2.000 ausländischen Unternehmern aus mehr als 60 Ländern und 360 kubanischen Ausstellern wird vom 2 bis 8. November die 32. Messe von Havanna (FIHAV 2014) stattfinden, in deren Zentrum die Vorstellung des Portfolios von Projekten stehen wird, die ausländische Investitionen einschließen.

Die Umarmung einer Insel
22.Oktober.2014
ES war wieder eine bewegende Nacht. Aufs Neue wurde die Startbahn des Flughafens José Martí in Havanna Zeuge emotionaler Bilder. Auch dieses Mal war der kubanische Präsident anwesend, um unsere Helden zu verabschieden, die heute morgen in Westafrika angekommen sind, genau im Epizentrum des weltweiten Kampfes gegen Ebola.

Direktor der OPCW lobt Niveau Kubas in Biotechnologie und Toxikologie
22.Oktober.2014
„Ich konnte bei meinem Besuch den hohen Kenntnisstand und das bestehende Know-how in Kuba in den Bereichen Biotechnologie und Toxikologie konstatieren“, sagte Ahmet Üzümcü, Generaldirektor der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) auf einer Pressekonferenz.

Díaz-Canel empfängt Generaldirektor der OPCW
21.Oktober.2014
Miguel Diaz-Canel Bermúdez, Erster Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats, empfing am Dienstagmorgen Seine Exzellenz Ahmed Üzümcü, Generaldirektor der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), anlässlich seines Arbeitsbesuchs in Kuba.

Kubas Gesundheitsminister erläutert Strategie seines Landes gegen Ebola
21.Oktober.2014
Der Minister für Gesundheitswesen Kubas, Roberto Morales Ojeda, bezeichnete den Sondergipfel der Bolivarischen Allianz für die Völker unseres Amerikas - Handelsvertrag (ALBA-TCP) als transzendental für unsere Länder, um Sofortmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von Ebola in Lateinamerika und der Karibik zu ergreifen.

Allianz für das Leben
21.Oktober.2014
Im Anschluss an die Plenartagung des Außerordentlichen Gipfels der Bolivarischen Allianz für die Völker Amerikas über Ebola traf sich  der kubanische Präsident Raúl Castro zusammen mit anderen Staats- und Regierungschefs, Delegationsleitern und weiteren Persönlichkeiten, die am Gipfel teilgenommen hatten, mit den Mitgliedern der medizinischen Brigaden, die am Dienstag nach Liberia und Guinea Conakry abreisen.

Erklärung des Außerordentlichen Gipfels der ALBA-TCP über Ebola
21.Oktober.2014
Die Mitgliedsländer der Bolivarischen Allianz für die Völker unseres Amerikas - Handelsvertrag (ALBA-TCP), versammelt am 20. Oktober 2014 in Havanna zum Außerordentlichen Gipfel zur Bekämpfung der Eboa-Epidemie, zutiefst besorgt über die durch Ebola...

Ebola ist eine gewaltige Herausforderung für die Menschheit
20.Oktober.2014
Sehr geehrte Staats- und Regierungschefs und Leiter der Delegationen!
Ehrenwerter Herr David Nabarro, Sondergesandter des Generalsekratärs der Vereinten Nationen!
Ehrenwerte Frau Clarisse Etienne, Direktorin der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation!

Nicolás Maduro: Die ALBA hat einen Schritt nach vorn zur Erfüllung der Pflicht getan
20.Oktober.2014
Der Präsident von Venezuela, Nicolás Maduro, sagte am Montag in Havanna, der Sondergipfel der ALBA-TCP über Ebola sei eine rechtzeitige Reaktion und ein Schritt nach vorn des Blocks, um seine Pflicht zu erfüllen und die Völker zu schützen.

Evo Morales würdigt Kubas Engagement für das Leben
20.Oktober.2014
Havanna, 20. Oktober (PL) Der Präsident Boliviens, Evo Morales, hob heute auf dem Außerordentlichen Gipfel der Bolivarischen Allianz für die Völker Unseres Amerika (ALBA), der zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie anberaumt wurde, das Bewusstsein Kubas und sein Engagement für das Leben hervor.

Raúl eröffnet ALBA-Gipfel
20.Oktober.2014
Der kubanische Präsident Raúl Castro hielt die Eröffnungsrede zum ALBA-Gipfel über Ebola. Er sagte, dass das geeignete Mittel, um Ebola zu bekämpfen, darin bestehe, „gemeinsam Präventivmaßnahmen auszuarbeiten und die Krankheit...

Gemeinsame Lösung gegen Ebola
20.Oktober.2014
Die Suche nach Strategien zur Bekämpfung von Ebola kennzeichnet die Reden der Präsidenten und Gesundheitsminister aus zwölf Ländern Lateinamerikas und der Karibik, die sich heute auf dem Sondergipfel der Bolivarischen Allianz für die Völker unseres Amerikas (ALBA) versammelt haben, der im Palast der Konventionen im Westen der kubanischen Hauptstadt tagt.


Daniel Ortega fordert weltweite Front gegen Ebola
20.Oktober.2014
HAVANNA 20. Oktober (PL) Der Präsident Nicaraguas Daniel Ortega forderte heute die entwickelten Länder auf, sich in eine gemeinsame Front zur Bekämpfung der Ebola Epidemie einzugliedern und deren Ausdehnung zu verhindern.

ARTIKEL VON FIDEL
Die Zeit der Pflichterfüllung
20.Oktober.2014
Unser Land zögerte keinen Augenblick, auf den Antrag der internationalen Organisationen zu reagieren, in dem um Unterstützung bei der Bekämpfung der in Westafrika ausgebrochenen brutalen Epidemie gebeten wird.

Heute beginnt der Außerordentliche ALBA-Gipfel über Ebola
20.Oktober.2014
Heute um 9 Uhr wird mit der offiziellen Begrüßung der Würdenträger in Havanna der Außerordentliche Gipfel der Bolivarischen Allianz für die Völker unseres Amerika (ALBA-TCP) über Ebola, an dem die neun festen Mitglieder Venezuela, Kuba, Bolivien, Nicaragua, Dominica, Antigua und Barbuda...

ETECSA erstellt neues Telefonbuch für Touristen
17.Oktober.2014
Havanna – Die kubanische Telefongesellschaft ETECSA und das Nationalbüro für Tourismusinformation (INFOTUR) planen für 2015 den Druck von einer Million Exemplaren der für den Tourismus bestimmten Gelben Seiten.

Neuer Personalausweis für sichere Identität
16.Oktober.2014
Wie die Abteilung Einwohnermelde- und Ausländerbehörde des kubanischen Innenministeriums mitteilte, wird am 29. Oktober in Kuba mit der schrittweisen
Einführung eines neuen Personalausweises begonnen. Es bestehe nicht die Pflicht, den Ausweis in dieser ersten Phase umzutauschen, da die bisherigen Varianten vorläufig weiterhin gültig sind. Der Kinderausweis bleibe ebenfalls unverändert.

Antonio Eduardo Becali Garrido zum neuen Präsidenten des kubanischen Sportinstituts INDER ernannt
16.Oktober.2014
Der Staatsrat der Republik Kuba beschloss auf Vorschlag seines Präsidenten, den Genossen Julio Christian Jiménez Molina vom Amt des Präsidenten des Nationalen Instituts für Sport, Körpererziehung und Freizeitgestaltung (INDER) zu befreien, das er neun Jahre lang ausübte. An seiner Stelle wurde Antonio Eduardo Becali Garrido mit dieser Funktion betraut.

Gemeinsame Regierungskommission Kuba-Vietnam tagt in Havanna
16.Oktober.2014
Mit der Unterzeichnung des Protokolls der 32. Sitzung der Gemeinsamen Regierungskommission für wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit bekräftigten Kuba und Vietnam am Mittwoch ihre Bereitschaft, die bilateralen Beziehungen auszuweiten.

Außerordentlicher ALBA-Gipfel über Ebola in Havanna
16.Oktober.2014
Mit dem Ziel die regionale Zusammenarbeit der Prävention und Bewältigung von Ebola wird am Montag 20. Oktober ein Außerordentlicher Gipfel der Bolivarischen Allianz für die Völker unseres Amerika – Handelsvertrag der Völker (ALBA-TCP) in Havanna...

Die Kraft der Schwachen
16.Oktober.2014
Am Anfang des Films sieht man Babyfotos. Besonders beeindrucken die schwarzweißen. Sie fokussieren den Blick rascher auf das Wesentliche: eine unnatürliche Körperhaltung, ein verdrehtes Auge. Eine Nahaufnahme verursacht beim Betrachter Gänsehaut. Was mag sie damals bei den Eltern ausgelöst haben?

Kuba unterzeichnet Vertrag der internationalen technischen Zusammenarbeit
15.Oktober.2014
Havanna – Kuba und die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) unterschrieben für den Zeitraum 2014-2017 einen Vertrag der internationalen technischen Zusammenarbeit, informierten Spezialisten der kubanischen Agentur für Atomenergie und Spitzentechnologie (AENTA).

Neue Flugfrequenz aus der Schweiz nach Havanna
15.Oktober.2014
Die schweizerische Fluggesellschaft Edelweiss, die führend bei Urlaubsreisen ist und der Gesellschaft Swiss International Air Lines (SWISS) angehört, wird ab April 2015 einen zusätzlichen Direktflug nach Havanna einrichten.

Kubanische Wissenschaft stellt Fortschritte im Kampf gegen Dengue-Fieber vor
15.Oktober.2014
Havanna (PL) – Das Kubanische Zentrum für Gentechnik und Biotechnologie (CIGB) stellte heute die Fortschritte bei der Entwicklung eines Impfstoffs gegen verschiedene Serotypen des Dengue-Virus vor.

Was niemals vergessen werden kann
14.Oktober.2014
Gestern, am Morgen des 12. Oktober, veröffentlichte die Internet-Sonntagsausgabe der „New York Times" – ein Presseorgan, das unter bestimmten Umständen die politische Linie vorgibt, die den Interessen seines Landes am ehesten

Zwei Blicke, der gleiche Geist
14.Oktober.2014
Die Bücher Back Channel to Cuba. The Hidden History of Negotiations Between Washington and Havana (The University of North Carolina Press, 2014), der US-amerikanischen Forscher William. M. Leogrande und Peter Kornbluh, und De la confrontación a los intentos de "normalización". La política de los Estados Unidos hacia Cuba, (Von der Konfrontation zu Versuchen der „Normalisierung".

Kuba und Brasilien beraten über Einsatz eines Medikaments der kubanischen Biotechnologie
13.Oktober.2014
Über hundert Experten aus Kuba und Brasilien werden Erfahrungen über den Einsatz des rekombinanten menschlichen Erythropoietins austauschen, ein Biotech-Medikament mit hoher Wirksamkeit bei der Behandlung von Anämie in Verbindung mit verschiedenen Krankheiten.

Präsidenten Lateinamerikas feiern Triumph von Evo Morales
13.Oktober.2014
Lateinamerika und die Welt schauten erwartungsvoll auf die Wahlen in Bolivien, die Evo Morales einen komfortabelen Sieg bescherten. Wenige Minuten nach Bekanntwerden der vorläufigen Ergebnisse erhielt der bolivianische Präsident die Glückwünsche seiner Amtskollegen.


Kosten einer willkürlichen Politik
10.Oktober.2014
Hätte das Joint-Venture-Unternehmen Havana Club International unseren Rum auf dem US-amerikanischen Markt verkaufen können, hätte es von März 2013 bis März 2014 einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Dollar verbuchen können.

Aktionen vereinen: Schlüssel zur Beseitigung von städtebaulichen Gesetzwidrigkeiten
9.Oktober.2014
Seit Jahren widmet die höchste Führung des Landes der Beseitigung der im ganzen Land stattfindenden konstanten Verletzungen im städtebaulichen Bereich besondere Aufmerksamkeit.


Scrabble-Könner in Kuba
9.Oktober.2014
Scrabble-Spezalisten aus mehreren Ländern werden sich vom 12. bis 18. Oktober im Riviera-Hotel der kubanischen Hauptstadt treffen. Sie werden bei dem wichtigsten Wettbewerb dieses Sports der Sprache, der vom Internationalen Scrabble-Verband in Spanisch (FISE) organisiert wird, in verschiedenen Modalitäten gegeneinander antreten.


Die Blockade hat keine Daseinsberechtigung
9.Oktober.2014
Die Vereinigten Staaten halten an der Philosophie der Bestrafung fest und verzeihen Kuba nicht, dass es vor mehr als 50 Jahren sein Schicksal selbst in die Hand genommen hat, versicherte gestern in Havanna Josefina Vidal, die für die Vereinigten Staaten zuständige Generaldirektorin im kubanischen Außenministerium.

SANTA CLARA
Jugendliche auf den Spuren des Che fordern die Freilassung der kubanischen Antiterroristen
9.Oktober.2014
SANTA CLARA – Mit einem Marsch zu Ehren des Che und zur Befreiung der drei noch in  US-Gefängnissen inhaftierten kubanischen Kämpfer ehrten Tausende von Jugendlichen aus Villa Clara Che Guevara am 47. Jahrestag seiner Ermordung. Paulino León Soria..

Kuba warnt in der UNO vor ernsten Gefahren für die Menschheit
8.Oktober.2014
VEREINTE NATIONEN - Kuba warnte gestern in der UN-Generalversammlung vor den großen Gefahren, die die Existenz der menschlichen Gattung bedrohen, und forderte Engagement bei deren Begegnung.


Kubanisches Unternehmen Labiofam verstärkt Verbindungen zu Südafrika
8.Oktober.2014
Die Unternehmensgruppe Labiofam verstärkt die Kooperation zu Südafrika mit der Unterschrift unter eine Vereinbarung mit Onderstepoort Biological Products (OBP).


Kuba reicht den Film „Conducta" für Oscar- und
Goya-Wettbewerb ein

8.Oktober.2014
Der Film wurde als Kandidat der Insel ausgewählt, um für die beiden Auszeichnungen zu konkurrieren. Dies gab die mit der Auswahl beauftragte Kommission bekannt, dem der Filmregisseur Fernando Pérez, der Toningenieur José Galino, die Regieassistentin Gloria M. Cossio, der Produzent Inti Herrera und die Direktorin der Jugendmesse ICAIC, Marisol Rodríguez, angehören.

ARTIKEL VON FIDEL
Die ungewisse Zukunft

8.Oktober.2014
Während seiner Evolution hatte der homo sapiens als einziges denkendes Wesen unter Millionen lebender Spezies niemals eine Vorstellung von der Natur und dem Sinn seiner Existenz. Ausgestattet mit der Gabe des Denkens wurde er doch stark von Instinkten geleitet. Er wusste nichts vom restlichen Teil seines wunderschönen Planeten.

Ein wahres Vorbild eines Revolutionärs
8.Oktober.2014
Als Che erneut die Waffen ergriff, dachte er nicht an einen schnellen Sieg über die Kräfte der Oligarchie und des Imperialismus. Als erfahrener Kämpfer hatte er sich auf einen Kampf eingestellt...

Damit sie drei Anwesende werden
7.Oktober.2014
„Ich denke, das Schicksal dieses Buches hängt von uns ab, wie auch das Schicksal aller Bücher, in denen es um die Fünf geht", sagte René González, Held der Republik Kuba, bei der Vorstellung des Buches Retrato de una Ausencia (Porträt einer Abwesenheit), ein Buch, in dem im Detail und auf intensive Weise die Wirklichkeit beschrieben wird, die die Fünf kubanischen Antiterroristen und ihre Familien erlitten.

Kuba unternimmt enorme Anstrengungen
7.Oktober.2014
Während der letzten zehn Jahre hat die UNO-Organisation für Industrielle Entwicklung (UNIDO) mit kubanischen Einrichtungen zusammengearbeitet, um die Nutzung der erneuerbaren Energiequellen in Kuba zu fördern.


Ehrung für Che in Santa Clara
7.Oktober.2014
SANTA CLARA - Mit der gleichen Hingabe wie im Jahr 1958, als der Che zum ersten Mal in diese Stadt kam, werden die Einwohner von Santa Clara in Vertretung aller Kubaner am 8. Oktober des Guerrillero Heroico...

Nationales Symposium über Rehabilitation für Sehbehinderte
6.Oktober.2014
Havanna, 6. Oktober (acn).— Das 5. Nationale Symposium über grundlegende, funktionale und visuelle Rehabilitation für blinde und sehbehinderte Personen ist heute in der Provinz Villa Clara eröffnet worden. Seine Arbeit wird sich bis zum 9. Oktober fortsetzen.

Santa Clara
Persönliche Gegenstände des Che und einiger seiner Kampfgefährten ausgestellt
6.Oktober.2014
SANTA CLARA – Ein Futteral zum Aufbewahren von Grobschnitttabak, das er im Augenblick seiner Gefangennahme und dem seines Todes mit sich führte und das zusammen mit seinen sterblichen Überresten in Valle Grande gefunden wurde, ist Teil der Gegenstände des Che und einiger...

ARTIKEL VON FIDEL
Die Helden unserer Zeit
6.Oktober.2014
Es gibt viel über diese für die Menschheit schwierigen Zeiten zu sagen. Heute jedoch ist ein Tag von besonderem Interesse für uns und vielleicht für viele Menschen.

Die Ungerechtigkeit zittert weiter
6.Oktober.2014
Es sind schon 38 Jahre vergangen und noch immer fordern die Völker Gerechtigkeit angesichts dieser Barbarei. Der von der CIA geförderte Terrorismus steht weiterhin bei der Geschichte und dem Frieden in der Schuld. Am 6. Oktober 1976 wurden 73 Personen, darunter elf Guyaner, fünf Bürger der Demokratischen Volksrepublik Korea und 57 Kubaner mitten im Flug ermordet.


Wir werden auch weiterhin an alle notwendigen Türen klopfen
3.Oktober.2014
„In den 16 Jahren, die die Haft schon andauert, haben sich viele unserer Freunde aufs höchste für Kuba eingesetzt und in diesem unaufhörlichen Kampf ihr berufliches und familiäres Leben zurückgestellt. Zu diesen selbstlosen Freunden gehören Alicia und Bill", sagte Kenia Serrano, Präsidentin des...

CITMATEL klagt Schäden durch US-Blockade an
3.Oktober.2014
HAVANNA – Das Unternehmen CITMATEL klagte gestern an, dass die Wirtschafts-Handels- und Finanzblockade der Vereinigten Staaten gegen Kuba zu einem Rückstand in seiner Entwicklung führe.

Kuba und Japan stärken Beziehungen
3.Oktober.2014
Dies sei ein geeigneter Moment für die Wiederbelebung der Handelsbeziehungen zwischen Japan und Kuba, sagte der Minister für Außenhandel und ausländische Investitionen (MINCEX) Rodrigo Malmierca bei der Eröffnung der 13. Wirtschaftskonferenz zwischen diesen beiden Ländern.

Weiteres Wachstum der Mobiltelefonie in Kuba
3.Oktober.2014
HAVANNA - Die kubanische Telefongesellschaft ETECSA hat allein in den Monaten August und September mehr als 40.000 neue Mobiltelefonanschlüsse aktiviert. In den ersten neun Monaten das Jahres beläuft sich die Zahl auf über 300.000 im Land.


Abreise der kubanischen Ärzte nach Sierra Leone
Wenn Helden weiße Kittel anziehe
3.Oktober.2014
In dieser Nacht hatten sie Geburtstag. Ich weiß nicht, wie alt sie wurden. Zu dieser Stunde schien es unwichtig, an die Jahre zu denken, die sich eines nach dem andern anhäufen ohne stillzustehen. In wenigen Minuten würden sie losfliegen – an den wohl letzten Ort, an den die meisten gehen würden.

Miguel Díaz-Canel empfing Präsidenten der Partei der Institutionellen Revolution Mexikos
3.Oktober.2014
Miguel Díaz-Canel Bermúdez, Mitglied des Politbüros und Erster Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats, empfing am Donnerstagnachmittag den Präsidenten der Partei der Institutionellen Revolution (PRI) Mexikos, Cesar Octavio Camacho Quiroz...

Raúl verabschiedet Ärztebrigade auf dem Weg nach Sierra Leone
2.Oktober.2014
Der kubanische Präsident Raúl Castro Ruz verabschiedete am späten Mittwochabend die 165 medizinischen Fachkräfte, die nach Sierra Leone fliegen, um sich am weltweiten Kampf gegen das Ebola-Virus zu beteiligen, das schon den Tod von Tausenden....

Solide Freundschaft zwischen Kuba und China bekräftigt
2.Oktober.2014
DIE Beziehungen zwischen China und Kuba sind ein Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen Ländern auf dem Wege der Entwicklung und ihre Vertiefung ist eine Priorität der Außenpolitik des riesigen asiatischen Landes.

Neue Herausforderungen
1.Oktober.2014
Solange es zwei deutsche Staaten mit unterschiedlichen Gesellschaftssystemen gab, prägte dieser Gegensatz auch das Verhältnis zum revolutionären Kuba. Als die Deutsche Demokratische Republik und Kuba am 14. Januar 1963 diplomatische Beziehungen aufnahmen, brach die Bundesrepublik entsprechend der Hallstein-Doktrin zur außenpolitischen Isolierung der DDR, die Verbindung zu Havanna ab.

Zentralbank bereitet sich für Umstellung auf eine Währung vor
1.Oktober.2014
HAVANNA - Die Beseitigung der doppelten Währung und des doppelten Wechselkurses stelle eine Aufgabe von großer Verantwortung für das nationale Bankensystem dar, sagte der Präsident der Zentralbank Kubas (BCC) Ernesto Medina.

Ein Marsch der Liebe für Kuba
1.Oktober.2014
Eine Stimme kündigte an, dass Der Marsch der Studenten und der Jugend gegen den Terrorismus beginnen wird. Die Gespäche der Schüler verstummen und ganz sicher spiegelt sich in den Gesichtern und Gesten derer, die auf der Freitreppe zur Universität versammelt sind, ganz Kuba wider.

Griechisches Schiff auf den Namen „Freiheit für die fünf Helden jetzt!“ umgetauft
1.Oktober.2014
René und Fernando González, Helden der Republik Kuba, nahmen an der Hafenmole der tiefen Gewässer von Matanzas an der Umtaufe des griechischen Schiffes Despina Andrianna teil, das von nun an zu einem permanenten Träger für die Botschaft zur Befreiung der Fünf geworden ist.


Präsident von Niger lobt Ausbildung der Ärzte in Kuba
1.Oktober.2014
Der Präsident der Republik Niger, Mahamadou Issoufou, würdigte gestern bei seinem Besuch in der Lateinamerikanischen Medizinschule (ELAM) das Gesundheitssystem in Kuba und sagte, er sei sehr beeindruckt vom Ausbildungsprozess der neuen Ärzte, der auf die Patienten und deren Bedürfnisse orientiert sei.


Raul führte offizielle Gespräche mit dem Präsidenten der Republik Niger
1.Oktober.2014
Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrats, hielt am Dienstag, den 30. September offizielle Gespräche mit seiner Exzellenz Herrn Mahamadou Issoufou, Präsident der Republik Niger, der zu einem offiziellen Besuch in Kuba weilt.

ÖKOSYSTEME  IN KUBA
Zwischen Meer und Bergen
1.Oktober.2014
IM heiligen Buch der Maya heißt es, die Götter hätten den Menschen aus Mais erschaffen. Im Wesentlichen wird wohl mit der Legende die Vermutung zum Ausdruck gebracht, dass die Umwelt den Menschen formt.
 

Präsident des Niger zu Besuch in Kuba
30.September.2014
„WAS mich von allem am meisten überrascht hat, ist die vom Comandante stammende Idee,  an einem einzigen Ort die Forschung, die Entwicklung, die Anwendung und die Kommerzialisierung der Produkte zusammenzufassen“, sagte der Präsident der Republik Niger bei seinem Rundgang durch das Zentrum.


Fortschrittliche Technologien von US-Blockade betroffen
30.September.2014
HAVANNA – Die Agentur für Nuklearenergie und Fortgeschrittene Technologien (AENTA) zeigte die negative Auswirkung auf, die die seit mehr als 50 Jahren von den USA gegen Kuba verhängte Wirtschafts- Finanz- und Handelsblockade auf ihre Entwicklung hat.


Raúl empfing Präsidenten Namibias
30.September.2014
DER Präsident des Staats- und Ministerrats Raúl Castro Ruz empfing am Vormittag des 29. September den Präsidenten Namibias Dr. Hifikepunye Pohamba, der sich zu einem offiziellen Besuch in Kuba aufhält. Beide Regierungschefs konstatierten den ausgezeichneten Zustand der historisch gewachsenen bilateralen Beziehungen und bekräftigten den gemeinsamen Willen...

 Raúl empfing den Präsidenten Äquatorialguineas
30.September.2014
DER Präsident des Staats- und Ministerrats Raúl Castro Ruz empfing am Nachmittag des 29. September den Präsidenten Äquatorialguineas Teodoro Obiang Nguema Mbasogo, der sich zu einem offiziellen Besuch in Kuba aufhält. In einer herzlichen Atmospäre hoben beide...

 Mehr Flüge nach Kuba
29.September.2014
Copa Airlines kündigte im September an, dass man ab Dezember Santa Clara anfliegen werde, damit die Touristen einfacher zum Cayo Santa Maria gelangen können. In einer offiziellen Erklärung heißt es, dass besagte Flüge am 9. Dezember mit einem Direktflug von Panama nach Santa Clara beginnen.

Enge Beziehungen zwischen Kuba und Namibia
29.September.2014
Der Präsident der Republik Namibia Hifikepunye Pohamba, der sich zu einem offiziellen Besuch in Kuba aufhält, besuchte am Sonntag im Beisein des ersten Vizepräsidenten des  Staats- und Ministerrats Miguel Diaz-Canel Bermúdez

Präsident Nigers traf in Havanna ein
29.September.2014
Der Präsident der Republik Niger, Issoufou Mahamadou, begann am Sonntag einen offiziellen Besuch in Kuba, durch den die bilateralen Beziehungen zwischen beiden Ländern gestärkt werden sollen, die bereits die Bereiche Gesundheitswesen, Sport und Bildungswesen umfassen.

Die Symbole sind uns heilig
29.September.2014
Im kürzlich von LABIOFAM organisierten Kongress wurde die Präsentation zweier Parfüms einbezogen , die laut Erklärungen gegenüber der internationalen Presse von Funktionären dieses Betriebs als Marken die Namen „Ernesto“ und „Hugo“ tragen sollten, als eine so genannte „Ehrung“ der Kommandanten  Ernesto „Che“ Guevara und Hugo Chávez Frías.

Pinar del Rio feiert den 54. Jahrestag der CDR
29.September.2014
PINAR DEL RIO – Die Provinz wurde für die zuverlässige Arbeit ihrer 441.000 Mitglieder in in den elf Bezirken ausgezeichnet. Der „Preis des Viertels“ wurde dem mehrfachen Goldmedaillengewinner im Ringen Mijaín Lopez verliehen.

Auszüge aus der Abschlussdeklaration und des X. Internationalen Kolloquium für die Freiheit der Fünf und gegen den Terrorismus
26.September.2014
IN der Abschlusserklärung wurde u. a. noch einmal auf folgende Punkte hingewiesen:
Die Fünf wurden wegen Anklagepunkten schuldig gesprochen, die nie bewiesen wurden. Sie wurden willkürlich der Isolationshaft ausgesetzt. Die Forderungen ihrer Rechtsanwälte, den Prozess an einen Ort außerhalb Miamis zu verlegen, wo es keine antikubanischen Vorurteile gibt, die das Urteil der Geschworenen beeinflussen, wurden nicht berücksichtigt.

Auszüge aus dem Aktionsplan des X. Internationalen Kolloquiums für die Freiheit der Fünf und gegen den Terrorismus:
26.September.2014
Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit
In der Zeit vor den Präsidentschaftswahlen in den USA, die im Jahr 2016 stattfinden, und angesichts eines wachsenden Interesses innerhalb der USA an einer Änderung der Kuba- Politik des Landes ist es gerade jetzt besonders wichtig, die...

Der verdiente Glückwunsch an Maduro
26.September.2014
AM Dienstag, den 23. September verfolgte ich die Rede des Präsidenten der Bolivarischen Republik Venezuela vor der UNO-Vollversammlung. Er sprach zwölf Minuten lang. Seine Ausführungen waren makellos.

-
Compañero Fidel an Nicolás Maduro

OFFIZIELLE MITTEILUNG
Marino
Murillo, neuer Minister für Wirtschaft und Planung

26.September.2014
WIE öffentlich erklärt wurde, tritt die Umsetzung der Leitlinien der Wirtschafts- und Sozialpolitik der Partei und der Revolution in die komplizierteste und tiefgreifendste Phase ein.


Ein Kongress mit wichtigen Beiträgen
25.September.2014
TRINIDAD, Sancti Spíritus — Als authentische Foren der Diskussion, des Erfahrungsaustausches und der Bekanntmachung der aktuellsten Neuheiten der Fachrichtung wurden die einleitenden Kurse bezeichnet, die in den letzten beiden Tagen innerhalb der 25. Ausgabe des kubanischen Kongresses für Orthopädie und Traumatologie, der bis zum Samstag in der Stadt Trinidad stattfindet, veranstaltet wurden.

Raúl gratuliert „Danza Contemporánia de Cuba“ zu ihrem 55. Geburtstag
25.September.2014
Der kubanische Präsident Raúl Castro sandte der Gruppe „Danza Contemporánia de Cuba“ , DCC („Zeitgenössischer Kubanischer Tanz“), die heute am 25. September den 55. Jahrestag ihrer Gründung feiert, seine Glückwünsche. Die Gruppe, die von Maestro Ramiro Guerra ins Leben gerufen wurde, stellt nach den Worten des Kulturministers Julián González „eine Referenz im kubanischen Tanz“ dar.

Kuba unter den besten touristischen Zielen
25.September.2014
KUBA wurde an diesem Dienstag auf einer Veranstaltung in Brasilien, die Geschäftsführer, Gesellschaften und die bedeutendsten Reiseziele auszeichnet, als wichtigstes internationales touristisches Ziel anerkannt, wie aus der Webseite des kubanischen Außenministers hervorgeht.

Die Blockade, eine gegen das Leben gerichtete Politik
24.September.2014
Für diejenigen, die darauf bestehen, die irrationale Politik der Regierung der Vereinigten Staaten als Wirtschaftsembargo zu bezeichnen, wird ein Blick in den Bericht Kubas an die UNO im Monat Oktober genügen, in dem die in Bereichen wie dem Gesundheitswesen entstandenen Schäden dargelegt werden, um diesen Euphemismus zu verbannen oder zumindest in Frage stellen.

Die Wirtschaftsblockade der USA ist ein Angriff auf das Bildungssystem
23.September.2014
HAVANNA – Die Wirtschafts- Handels- und Finanzblockade, die die USA Kuba seit mehr als einem halben Jahrhundert auferlegen, ist ein Angrif auf das kubanische Bildungssystem. Bildung ist ein lebenslang unveräußerliches Recht jedes Kubaners und sie stellt ein Prinzip der Revolution dar...

Mehr als 31.000 Patienten haben von Heberprot-P profitiert
23.September.2014
Kuba ist es gelungen, das relative Risiko der Amputation aufgrund von Geschwüren am sogenannten diabetischen Fuß um mehr als 78% zu reduzieren. Grund dafür war die Durchführung eines integralen Programms in allen Provinzen, bei dem Personen mit diesem Leiden mit Heberprot-P behandelt wurden.

Kurs auf den Kongress der Kleinbauern
22.September.2014
SEGUNDO FRENTE, Santiago de Cuba – Zum Andenken des 56. Jahrestags des Bauernkongresses in Waffen, der zu jener Zeit unter dem Vorsitz des damaligen Comandante Raúl Castro Ruz in Soledad de Mayarí Arriba stattfand, wurde dieser Ort als geeignet befunden, um die Bauern zum 11. Kongress des Nationalen Kleinbauernverbandes (ANAP) einzuberufen.

UN-Sicherheitsrat nimmt Resolution zur Ebola-Bekämpfung an
19.September.2014
VEREINTE NATIONEN - Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (UNO) hat am Donnerstag einstimmig eine Resolution zur Bekämpfung des Ebola-Ausbruchs in Westafrika angenommen.

Die Delegierten und ihre Wähler
19.September.2014
VON Oktober bis Dezember finden im ganzen Land Versammlungen statt, in denen der Delegierte in seinem Bezirk das letzte Mal in seiner Amtszeit gegenüber den Wählern Rechenschaft über sein Tun ablegen muss.

Ehemaliger salvadorianischer Präsident Francisco Flores wird ins Gefängnis gehen
19.September.2014
SAN SALVADOR – Der ehemalige salvadorianische Präsident Francisco Flores, dem schwerste Korruptionsvergehen zu Last gelegt werden und der derzeit unter Hausarrest steht, wird nach dem Widerruf der Entscheidung des Richters Levis Italmir Orellana ins Gefängnis gehen.


Mehr Kubaner als Selbstständige tätig
19.September.2014
IN den 90er Jahren schrieb der kürzlich verstorbene Musiker Juan Formell seinen Erfolgstitel Un socio pa´ mi negocio (Ein Partner für mein Geschäft), in dem es um die Situation ging, dass sich das Land für ausländisches Kapital geöffnet hatte und unter anderem beschlossen worden war, einen Wirtschaftsraum für Selbstständige zu genehmigen.


Präsident Raúl Castro empfing Vizepräsidentin Panamas

19.September.2014
Der kubanische Präsident Raúl Castro empfing am Donnerstag die Vizepräsidentin und Außenministerin Panamas, Isabel de Saint Malo de Alvarado, die Kuba einen offiziellen Besuch abstattet.

Medizinische Universitäten im Dienst der weltweiten Gesundheit
19.September.2014
HAVANNA - Die Rolle der Universitäten in der Gesundheit der Bevölkerung ist das Hauptthema der 2. Internationalen Konferenz über Medizinische Ausbildung für das 21. Jahrhunderts, die vom 30. September bis 3. Oktober...

Cubalumièregourmet 2014 und die kulinarische kunst
17.September.2014
Mit verschiedenen Proben zur Musik in der kubanischen Küche, Plastiken, die auf Lebensmittel anspielen und der Rolle, die die großen Kommunikationsmedien in der Ernährungskultur spielen, findet im Rahmen des VI Kongresses „Cubalumièregourmet 2014" eine Sitzung statt, die – mit den Worten von Alicia...

Ausländische Investitionen im Mittelpunkt der kommenden Messe von Havanna
17.September.2014
HAVANA - Den ausländischen Investitionen und ihrer Förderung in vorrangigen Bereichen wird die 32. Internationale Messe von Havanna gewidmet sein, die größte Handelsmesse der Karibik, die vom 2. bis 8. November über 4.000 Aussteller aus 60 Ländern zusammenführen wird.

Anwaltschaft 2014 – ein Raum des Polemisierens und Lernens
17.September.2014
Von heute an findet bis zum 19. September in Havanna der Internationale Kongress „Anwaltschaft 2014" statt, ein Treffen für Debatten zu Themen wie der Handhabung juristischer Konflikte und deren praktische Bewältigung.

Tribut an den Schöpfer von seiner eigenen Schöpfung
17.September.2014
FÜNF Jahre nach seinem Tod wurde der Comandante der Revolution Juan Almeida Bosque zum Ehrenmitglied des kubanischen Künstler- und Schriftstellerverbandes ernannt.
 

Kuba Vorbild bei nachhaltiger Entwicklung
16.September.2014
Vor 20 Jahren wurden in Kairo auf der Internationalen Konferenz über Bevölkerung und Entwicklung konkrete Ziele hinsichtlich Ausbildung, Gleichheit der Geschlechter, Kindersterblichkeit, Verhütungsmethoden, Familienplanung und andere gesetzt.

Kuba : Sitz des Weltforums für Orthopädie und Traumatologie
16.September.2014
EXPERTEN aus mehr als 20 Ländern werden sich in Trinidad auf Kuba beim XXV Internationalen Kongress dieser Fachrichtung über die jüngsten Fortschritte auf dem Gebiet der Orthopädie und Traumatologie  auf den neuesten Stand bringen. Professor Rodrigo Álvarez Cambras...

Internationales Kolloquium für die Freiheit der Fünf und gegen den Terrorismus
Die Mauern des Schweigens müssen gebrochen werden
12.September.2014
„Hier sollten keine Schlussfolgerungen gezogen werden, sondern der Geist dieses Events sollte sein, mit Euch zusammen auf die Straßen zu ziehen", brachte gestern der Held der Republik Kuba, Fernando González, zum Abschluss des ersten Beratungstages des 10. Kolloquiums für die Freiheit der Fünf und gegen den Terrorismus zum Ausdruck.

Almeida lebt in Tercer Frente und seiner Musik
12.September.2014
Santiago de Cuba – Mit der Niederlegung von Blumengebinden von Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz und Armeegeneral Raúl Castro Ruz begann die Ehrung für den Kommandanten der Revolution Juan Almeida Bosque in den Bergen von Tercer Frente (III. Front) aus Anlass seines fünften Todestages.

Für die gleiche Sache
11.September.2014
Mit dem Ziel, neue Solidaritätsaktionen für die Freilassung von Gerardo, Antonio und Ramón ins Leben zu rufen, die immer noch in US-Gefängnissen inhaftiert sind, beginnt heute im Kongresscenter das X. Internationale Kolloquium der Solidarität mit den Cuban Five und gegen Terrorismus, das morgen, am 12. September, abschließen wird.

Die Blockade ist zum Finanzkrieg geworden
10.September.2014
Die Blockade der USA gegen Kuba richtet immer größere Schäden an. Sie ist zu einem Finanzkrieg geworden“, versicherte der stellvertretende Außenminister Kubas, Abelardo Moreno, als er der Presse den Bericht über die Resolution 68/8 an die UNO-Generalversammlung  „Notwendigkeit der Beendigung der Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade, die Kuba...
 
Raúl empfing den mexikanischen Außenminister
9.September.2014
Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrates, empfing am Montag, dem 8. September, Herrn José Antonio Meade Kuribreña, Minister für Auswärtige Beziehungen der Vereinigten Mexikanischen Staaten...
,
Internationale Kampagne für die Freiheit der Fünf
Die Solidarität kennt keine Grenzen

9.September.2014
Mit dem Ziel, die Anstrengungen zu steigern und weiter die Feiheit von Ge­rardo, Ramón und Antonio zu fordern, fanden gestern in über dreißig Ländern Aktionen von Solidaritätsgruppen in Unterstützung der Freilassung...

Niemand darf für den Schutz menschlichen Lebens verurteilt werden
8.September.2014
Die weltweite Bewegung für die Sache der Cuban Five, der fünf kubanischen Antiterroristen, die zu Unrecht in den Vereinigten Staaten verurteilt wurden, führt derzeit in mehr als 30 Ländern verstärkte Aktionen durch. Die Aktivitäten dieser Aktionstage begannen am 4. September, dem 17.

In Kuba 6.195 Patienten mit Stammzellen behandelt
8.September.2014
Am Ende der ersten sechs Monate dieses Jahres belief sich die Zahl der Patienten, die mit Stammzellen behandelt wurden, auf  6.195 und bereits 14 Provinzen wenden dieses vielversprechende Verfahren an, das im Februar 2004 zum ersten Mal zum Einsatz kam.

Internationale Aktionstage für die Freiheit der Fünf
Fabio wird uns für immer in Erinnerung bleiben

5.September.2014
Ein Moment der Erinnerung, der Ehrung und der Bekräftigung des revolutionären Willens fand am gestrigen Morgen im Lobby des Hotels Copa­ca­bana statt. Anlass war der 17. Jahrestag der Ermordung des jungen Italieners Fabio Di Celmo.
 

Internationale Aktionstage für die Fünf
Freiheit, die keinen Aufschub duldet
4.September.2014
Die Aktionen, die sich in Kuba und der ganzen Welt als Teil der diesjährigen Aktionstage für die Fünf entfalten werden, sind das Ergebnis der Anstrengungen der ganzen Gesellschaft und der Freunde überall auf der Welt. Fernando Gónzalez Llort, einer der kubanischen antiterroristischen Kämpfer und Vizepräsident des Instituts für Völkerfreundschaft (ICAP) informierte in einer Pressekonferenz über die wichtigsten Aktivitäten der Aktionstage.

Internationale Aktionstage für die Fünf

Verbunden durch Gerechtigkeit
3.September.2014
Um die Bindungen zu verstärken und die Ideen in der Sache der Fünf, die ungerechterweise in Gefängnissen des Imperiums eingekerkert sind, zu bündeln, fanden gestern im Kubanischen Institut für Völkerfreundschaft (ICAP) Treffen von Solidaritätsorganisationen aus Deutschland und Italien sowie dem bekannten Pater Michael Lapsley, Vizepräsident des südafrikanischen Kirchenrats, statt.

Kuba fördert Maßnahmen gegen Auswirkungen des Klimawandels
3.September.2014
HAVANA - Kuba fördere die Schaffung von wissenschaftlichen Kapazitäten zur Erforschung der Auswirkungen des Klimawandels für die Jahre 2050 und 2100, sagte Elba Rosa Pérez Montoya, Ministerin für Wissenschaft, Technologie und Umwelt (CITMA) und Mitglied des ZK der Kommunistischen Partei Kubas.

Zurück in den Hörsälen
2.September.2014
Ein Studienjahr mit besseren Voraussetzungen in der Organisation des Bildungsprozesses und einer besseren Versorgung mit Dozenten sind gute Gründe, um zu erwarten, dass es qualitativ besser als das vorhergehende sein werde.

Entweder die gerechten Ideen siegen oder es kommt zur Katastrophe
1.September.2014
Die Weltgemeinschaft kennt in den letzten Jahren keine Atempause, insbesondere, seitdem die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft unter der eisernen und bedingungslosen Anleitung der Vereinigten Staaten zu der Auffassung gelangte, dass die Stunde gekommen sei, abzurechnen mit dem, was übrig war von jenen Nationen, die, inspiriert durch die Ideen von Marx...

Kubanische Universitäten bereit für neues Studienjahr
29.August.2014
BEI einem Treffen der Rektoren der 22 Universitäten mit den Führungskräften des Ministeriums für Hochschulbildung und dem Minister selbst wurde bekannt, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind, das neue Studienjahr am 1. September erfolgreich zu beginnen.

Vertrauen in die Jugend
28.August.2014
DREI Tage lang tagte das zentrale Plenum des Nationalrats der Kubanischen Studentenvereinigung FEU in der Universität für Informatik (UCI). Bei der Debatte ging es um Themen wie das Funktionieren der Organisation von der Basis an, die über das Jahr hin geleistete Arbeit und die Universitätsprojekte innerhalb der Gemeinde.

Kubanische Jugendliche klagen US-Subversion vor Sao Paulo Forum an
27.August.2014
LA PAZ –  José Angel Mauri, Chef der Abteilung für Internationale Beziehungen der Union der Jungen Kommunisten Kubas, teilte Prensa Latina mit, dass eines der Themen des VI Jugendtreffens des Forums die sofortige Einstellung der interventionistischen Operationen durch die US-Agentur für Internationale Entwicklung (USAID) sei.


Blumen zum 54. Jahrestag des kubanischen Frauenverbandes FMC
22.August.2014
Die historische und brüderliche Einheit, die zwischen der größten Massenorganisation des Landes und dem kubanischen Frauenverband FMC besteht, diente als Leitfaden in der Ehrung der Frauen durch das Nationale Sekretariat der Komitees zur Verteidigung der Revolution (CDR), die am Donnerstag im Nationalmuseum 28. September stattfand.

Kuba verurteilt neue subversive Aktionen der USA
21.August.2014
Kuba verurteilte vor der Bewegung Blockfreier Staaten (NAM) die neuen Aktionen der amerikanischen Regierung, die auf die Destabilisierung der Insel gerichtet sind, berichteten diplomatische Quellen.

54. Jahrestag des Kubanischen Frauenverbandes (FMC)
20.August.2014
AM 23. August jährt sich zum 54. Mal der Gründungstag der FMC. Aus diesem Anlass wurden bei einer Veranstaltung in der José Martí Gedenkstätte 35 verdiente Frauen und ein Mann aus den Gebieten Kultur, Wissenschaft, Landwirtschaft, Sport und Medien ausgezeichnet. Im ganzen Land wurden 340 Auszeichnungen vergeben.


Wir alle sind Kuba
19.August.2014
HAVANNA – Die Rechenschaftslegung des Kommunistischen Jugendverbandes UJC, die kurz vor ihrem Beginn steht, werde Mitgliedern und Nichtmitgliedern reichlich Gelegenheit zur Teilnahme bieten, versicherte Yuniasky Crespo Baquero, Erste Sekretärin der politischen Vorhut der neuen Generationen Kubas.

Vorbereitungen für das neue Schuljahr laufen auf Hochtouren
18.August.2014
MATANZAS — Die Bildungsministerin Ena Elsa Velázquez Cobie­lla versicherte, dass in allen Einrichtungen des Landes Aktionen durchgeführt werden, um die notwendigen Bedingungen für den Beginn des neuen Schuljahres am 1.September sicherzustellen. Hierfür sei die enge Zusammenarbeit aller Faktoren in jeder Gemeinde notwendig.


Masterkanal der Talsperre Zaza wird repariert
18.August.2014
Um Wasserverlusten vorzubeugen und die Versorgung der Kulturen zu verbessern, insbesondere im Reisanbau, werden Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten am Masterkanal der Talsperre Zaza in der Provinz Sancti Spíritus ausgeführt.


Ich möchte, dass du frei bist
15.August.2014
HAVANNA – Unter dem Wahlspruch „Ich möchte, dass du frei bist“ begannen gestern vom Parque Central aus fünf Jugendliche eine Fahrradtour unter dem Namen „Bicicletazo“ durch Havanna und Artemisa. Sie widmen diese Aktion den fünf Kubanern, die ungerechterweise in den USA dafür verurteilt wurden, dass sie ihr Land vor terroristischen Anschlägen schützen wollten.


Fidel ist Fidel
13.August.2014
FIDEL zu ehren ist ein großes Fest. Die Kubaner und Menschen überall auf der Welt, die von seinem unermüdlichen Kampf um mehr Gerechtigkeit für die Menschheit wissen, haben an jedem 13. August einen Grund mehr zu glauben, dass eine bessere Welt wirklich möglich ist.

Intellektuelle unterstützen Palästina
11.August.2014
Am 5. August schrieb Fidel einen Artikel unter dem Titel „Palästinensischer Holocaust in Gaza“, in dem er sagte: „Der Völkermord der Nazis an den Juden erntete den Hass aller Völker der Erde. Warum glaubt die Regierung dieses Landes, dass die Welt dem makabren Genozid, der heute an dem palästinensischen Volk begangen wird, gefühllos gegenübersteht?


Ein ganzes Volk verteidigt seine Souveränität
8.August.2014
All die unzähligen subversiven Vorhaben der Regierung der Vereinigten Staaten endeten als geplatzte Träume. Alle organisierten Aktionen unseres historischen Feindes scheiterten daran, dass sie den Mut und die Widerstandskraft eines ganzen Volkes unterschätzten und daran, dass alle Destablisierungspläne und jede illegale verdeckte Aktion gegen Kuba den revolutionären Geist nur verstärkten.

Nelson Mandela-Preis wurde an kubanische Antiterroristen verliehen
7.August.2014
Die Stiftung Geller aus Philadelphia überreichte am Mittwoch in Havanna den kubanischen Antiterroristen, die als die Cuban Five bekannt sind und von denen drei noch immer in US-Haftanstalten gefangen gehalten werden, den Nelson Mandela-Preis.

 • Junge Lateinamerikaner sprechen sich gegen die Subversion gegen Kuba aus
7.August.2014
MATANZAS — Junge Lateinamerikaner wiesen am Mittwoch auf die subversiven Aktionen hin, die erneut von der US-amerikanischen Nachrichtenagentur Associated Press (AP) aufgedeckt worden sind, und kritisierten jene, die sich für diese Politik hergeben, die darauf gerichtet ist, die Revolution zu schwächen.
 

 •
Deklaration der für die Vereinigten Staaten zuständigen Generaldirektorin des Außenministeriums Josefina Vidal Ferreiro
6.August.2014
In einem am 4. August veröffentlichten Artikel, der sich einem Artikel vom vergangenen April über das verdeckte „Zunzuneo“ Projekt anschließt, dokumentiert die US-Nachrichtenagentur Associated Press (AP) weitere von der US-Agentur für die Internationale Entwicklung (USAID)...
 

Palästinensische Studenten in Kuba fordern Ende des israelischen Massakers
6.August.2014
Nach Ende der Mahnwache präsentierten sie einen offenen Brief an den Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki Moon zum Massaker, das Israel gegen dieses Volk begeht. In dem Dokument, das von Ahmed Almanassra im Namen der Studenten vorgelesen wurde, forderten sie außerdem...

Palästinensischer Holocaust in Gaza
4.August.2014
Erneut bitte ich Granma nicht um die erste Seite für diese relativ kurzen Zeilen über den Genozid, der an den Palästinensern begangen wird.

Stillen von Säuglingen – Ein Sieg für das Leben
1.August.2014
DIE Wichtigkeit des Stillens für die Gesundheit der Kinder soll im Verlaufe dieser Woche in verschiedenen Veranstaltungen hervorgehoben werden. Unter dem von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) herausgegebenen Motto „Ein Sieg für das Leben“ soll das Interesse von Jugendlichen beiderlei Geschlechts für dieses Thema geweckt werden.

Deklaration des Ministeriums für Auswärtige Beziehungen
31.Juli.2014
Das Ministerium für Auswärtige Beziehungen der Republik Kuba hat mit wachsender Besorgnis die schwerwiegenden Ereignisse im Gazastreifen verfolgt, insbesondere die willkürlichen Angriffe der israelischen Armee auf zivile Ziele, die Tausende Tote und Verletzte gefordert haben und zu einer massiven Zerstörung von Eigentum und Infrastruktur geführt haben.


SANTIAGO DE CUBA
Huldigung an Frank País und die Märtyrer der Revolution
31.Juli.2014
SANTIAGO DE CUBA – Tausende von Bewohnern Santiagos erwiesen stellvertretend für das kubanische Volk Frank País García und allen Märtyrern der Revolution die Ehre anlässlich des 57. Jahrestages von Frank País’ Ermordung durch Schergen Batistas am 30. Juli. Der Comandante Fidel Castro bezeichnete ihn als den mutigsten, den nützlichsten und den außergewöhnlichsten seiner Mitstreiter.

Präsident Raúl Castro auf zentraler Veranstaltung zum 26. Juli
26.Juli.2014
Der General der Streitkräfte, Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas und Vorsitzender des Staats- und Ministerrats  nahm  an den Feierlichkeiten zum Tag der Nationalen Erhebung teil. Die zentrale Rede hielt der Comandante der Revolution Ramiro Valdés Menéndez.

Xi Jinping und Raúl auf Rundgang durch Heldenstadt Santiago
24.Juli.2014
DE  CUBA.- Punkt zwölf Uhr mittags kamen am Mittwoch die Präsidenten China und Kubas Xi Jinping und Raúl Castro in Santiago de Cuba an, wo der asiatische Führer seinen letzten Tag auf der Insel verbrachte, nachdem er bereits eine ertragreiche Rundreise durch Lateinamerika gemacht hatte, in deren Verlauf er auch Brasilien, Argentinien und Venezuela besuchte.

Es ist an der Zeit, die Realität etwas besser kennen zu lernen
23.Juli.2014
Ich habe die Herausgeber von Granma darum gebeten, mich diesmal von der Ehre zu befreien, auf der ersten Seite des offiziellen Organs unserer Partei das zu veröffentlichen, was ich schreiben werde.

Fidel empfing den Präsidenten der Volksrepublik China
23.Juli.2014
DER historische Führer der kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz, hatte am Dienstagmorgen ein brüderliches Treffen mit dem Präsidenten der Volksrepublik China Xi Jinping, der einer großen Delegation vorsteht, die unserem Land einen offiziellen Besuch abstattet.


Raúl und Xi Jinping führten offiziellen Gespräche
23.Juli.2014
DER General der Streitkräfte Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und Ministerrats und Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas empfing am Nachmittag des 22. Juli den Genossen Xi Jinping, Präsident der Volksrepublik China und Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas, der unserem Land einen offiziellen Besuch abstattet.


Chinesischer Präsident in Kuba
22.Juli.2014
Der Präsident der Volksrepublik China Xi Jinping kam gestern Nacht zu einem offiziellen Besuch in Kuba an, bei dem die traditionellen Beziehungen und die Zusammenarbeit, die beide Länder vereinen, verstärkt werden sollen.

Botschaften von Fidel und Raúl an Daniel Ortega zum 35. Jahrestag der Sandinistischen Revolution
21.Juli.2014
Lieber Daniel,
ich begrüße den Sieg der Sandinisten vom 19. Juli mit dem gleichen Enthusiasmus, als es ob es der 26. Juli 1953 wäre oder der 1. Januar 1959. Nicaragua hat sich in ein uneinnehmbares Bollwerk des atiimperialistrischen Kampfes verwandelt.


Eine unglaubliche Provokation
18.Juli.2014
Heute morgen waren die Nachrichtenkanäle voll von der unglaublichen Meldung, dass ein Flugzeug der Malaysia Airlines in 10.100 Metern Höhe getroffen wurde, als es das Territorium der Ukraine überflog. Dies geschah auf der Route, die sich unter der Kontrolle der kriegerischen Regierung des Schokoladenkönigs Petro Poroschenko befindet.


Margaret Chan beeindruckt von dem, was Kuba im Gesundheitsbereich geleistet hat
16.Juli.2014
DIE Direktorin der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Margaret Chan zeigte sich von dem beeindruckt, was Kuba auf dem Gebiet der Gesundheit geleistet hat, als sie zusammen mit dem Präsidenten Raúl Castro die neuen Gebäude der Zentren für die Staatliche Kontrolle von Medikamenten, Geräten und medizinischen Dispositiven (Cecmed) und die Nationale Koordination der Klinischen Versuche (Cenec) einweihte.

Neue Botschafter als Vorposten zur Verteidigung des Landes
16.Juli.2014
DER Präsident des Staats- und Ministerrats Raúl Castro Ruz nahm an diesem Dienstag nacheinander 32 Vereidigungen von kubanischen Diplomaten vor, die ernannt wurden, um im Ausland in der ersten Verteidigungslinie zu stehen.


Raúl empfing Direktorinnen der WHO und der OPS
15.Juli.2014
DER Präsident des Staats- und Ministerrats Raúl Castro Ruz empfing am Montag die Generaldirektorin der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Margaret Chang und die Direktorin der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation (OPS) Carissa Etienne. Beide statten Kuba einen Besuch ab, um an der Einweihung des neuen Sitzes der Staatlichen Medikamentenkontrolle und des Nationalen Koordinierungszentrums für Klinische Versuche teilzunehmen.


Europäische Unternehmer rebellieren gegen Sanktionen aus Washington
15.Juli.2014
MOSKAU.- Der Vorsitzende des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) Ulrich Grillo beschuldigte Washington, die deutschen und französischen Banken mit ungerechtfertigten Strafen zu „lähmen“, weil sie Finanzoperationen mit Ländern wie dem Iran, Kuba oder dem Sudan durchführen, gegen die die Vereinigten Staaten unilaterale Sanktionen verhängt haben.


Fidel empfing Präsident Putin
14.Juli.2014
DER historische Führer der kubanischen Revolution Fidel Castro Ruz empfing am Freitag um 11.30 Uhr vormittags Vladimir Putin, Präsident der Russischen Föderation, der Kuba einen offiziellen Besuch abstattete.


Direktorin der WHO auf Besuch in Kuba
14.Juli.2014
MARGARET Chan, Generaldirektorin der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kam am gestrigen Sonntag in Begleitung der Direktorin der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation (OPS) Carissa F. Etienne in Havanna an.

Raúl empfängt den Vizepräsidenten Ecuadors
11.Juli.2014
DER General der Streitkräfte Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats-und Ministerrats empfing am Donnerstag den 10. Juli den Vizepräsidenten der Republik Ecuador Jorge Glas Espinel, der Kuba einen offiziellen Besuch abstattet.


Präsident der Russischen Föderation besucht Kuba
10.Juli.2014
VLADIMIR Putin, der Präsident der Russischen Förderation wird kommenden Freitag, den 11. Juli Kuba einen offiziellen Besuch abstatten. Während seines Aufenthalts wird er unter anderem zu offiziellen Gesprächen mit dem General der Streitkräfte und Präsidenten des Staats- und Ministerrats Raúl Castro Ruz zusammentreffen.


Gute ärztliche Versorgung für die, die sie am nötigsten brauchen
10.Juli.2014
BRASILIA.- Das Programm Mas Médicos (mehr Ärzte) besteht seit einem Jahr. In dieser Zeit arbeiteten 14.462 Ärzte in 3819 Gemeinden Brasiliens, wo sie 51 Milllionen Menschen behandelten.


Gesprächsrunde mit den Vereinigten Staaten zum Thema Einwanderung
10.Juli.2014
AM 9. Juli 2014 wurde eine neue Gesprächsrunde zum Thema Einwanderung zwischen Delegationen aus den Vereinigten Staaten und Kuba durchgeführt.

Neuer Wissenschaftsrat für kubanische Arzneimittelindustrie
9.Juli.2014
DAS Mitglied des Politbüros und erster Vizepräsident des Staats- und Ministerrats, Miguel Diaz-Canel Bermúdez, hob am Dienstag die Rolle der kubanischen Wissenschaft innerhalb der Kette der Produktionsgüter und Dienstleistungen hervor. Dies geschah während der Veranstaltung zur Konstituierung des Rates für Wissenschaft und Technik (CCT) der Gruppe der biotechnologischen und pharmazeutischen Industrie, bekannt als BioCubaFarma.


Was wir erreicht haben, befriedigt uns nicht, aber es entmutigt uns nicht im geringsten
8.Juli.2014
Rede des Generals der Streitkräfte Raúl Castro Ruz, Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas und Präsident des Staats- und Ministerrats in der III Sitzungsperiode der VIII Legislatur der Natioalversammlung des Poder Popular im Palacio de Covenciones am 5. Juli 2014 im 56. Jahr der Revolution.


VIII. Plenum des Zentralkomitees abgehalten
4.Juli.2014
Am Donnerstagnachmittag tagte das VIII. Plenum des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, bei dem der Zweiter Sekretär des Zentralkomitees, José Ramón Machado Ventura, den Bericht über die Arbeit des Politbüros im ersten Halbjahr 2014 vorlegte.

Raúl empfing den Verteidigungsminister von Argentinien
4.Juli.2014
Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrats, empfing am Donnerstagnachmittag Herrn Agustín Rossi, Verteidigungsminister der Republik Argentinien, und die ihn begleitende Delegation, die auf Einladung des Ministeriums der Revolutionären Streitkräfte (FAR) zu einem Besuch in Kuba weilten.

Google unterwegs in Havanna
4.Juli.2014
Der Präsident des Internet-Giganten schloss sich dem Chor der Stimmen an, die sich für die Aufhebung der Blockade in den Vereinigten Staaten aussprechen. Die Meldung würde in keinem anderen Land der Hemisphäre Überraschung auslösen, aber der kürzliche Besuch von vier hohen Google-Funktionären, unter ihnen der Präsident Eric Schmidt, hat sich wie ein Virus im Netz verbreitet.


Kuba wird Argentinien weiterhin unterstützen
3.Juli.2014
Der erste Vizepräsident Kubas Miguel Díaz-Canel bekräftigte gestern erneut die Solidarität der kubanischen Regierung und desVolkes mit dem Kampf Argentiniens gegen die „Geierfonds“ und für die Souveränität der Malvinen. Dies tat er während einer Fahrt mit dem Segelschulschiff „Libertad“, einer Fregatte der argentinischen Flotte.


Erklärung des kubanischen Außenministeriums zur Strafe gegen die BNP Paribas-Bank
3.Juli.2014
Am 30. Juni haben das Finanz- und das Justizministerium der USA und der Bundesstaat New York eine Rekordstrafe von 8,97 Milliarden Dollar gegen die französische Bank BNP Paribas verhängt, weil diese die einseitigen Sanktionsregeln der US-Regierung gegen verschiedene Länder nicht eingehalten hat.

Ältere Menschen sollen besser betreut werden
2.Juli.2014
KUBA ist das Land mit dem höchsten Anteil älterer Menschen in ganz Lateinamerika. Damit dieses lange Leben auch als glücklich und produktiv empfunden wird, sollen nun einige Maßnahmen die entsprechenden Rahmenbedingungen schaffen, sagte Miguel Valdés Mier, Leiter der Landesgruppe für Gerontologie und Geriatrie.

Mehr Kreuzfahrtschiffe legen in Häfen Zentralkubas an
2.Juli.2014
MIT 34 Skalen von Luxus-Schiffen in den Häfen Süd- und Zentralkubas ist die diesjährige Hauptreisezeit die mit den meisten Ankünften von Kreuzfahrtschiffen, seit im Jahr 1996 dieser Modus aufgenommen wurde.

Havanna-Zigarren mit neuem Schutz gegen Fälschung und Schmuggel
2.Juli.2014
EIN neues Hologramm auf dem Ring schützt jetzt die exklusivsten Havanna-Zigarren, die Cohiba Behike, wie aus einem offiziellen Bericht zu entnehmen ist, der auf die Absicht verweist, kommerziellen Straftaten wie Fälschung und Schmuggel entgegen zu wirken.

General Sixto Batista Santana letzte Ehre erwiesen
1.Juli.2014
Blumengebinde des historischen Führers der Revolution Fidel Castro Ruz und des Generals der Streitkräfte, des ersten Sekretärs des Zentralkomitees der Partei und Präsidenten des Staats- und Ministerrats Raúl Castro Ruz schmückten die Urne des Armeekorpsgenerals der Reserve Sixto Batista Santana.


Gesetz für Auslandsinvestitionen in Kuba tritt in Kraft
30.Juni.2014
Heute tritt das  Gesetz 118 für Auslandsinvestitionen in Kraft, nachdem es am 28. März vom kubanischen Parlament als eine Alternative zur Förderung des Wirtschaftswachstums des Landes angenommen worden war.

Abschluss der Beweisaufnahme im Strafprozess gegen ausländische Unternehmer und ehemalige kubanische Funktionäre
30.Juni.2014
Vom 9. bis 21. Juni diesen Jahres fand vor der Zweiten Strafkammer des Provinzgerichts von Havanna die mündliche öffentliche Verhandlung wegen Bestechung, Handlungen zum Schaden der Wirtschaft oder der Verträge, Fälschung von Bank- und Vertragsdokumenten, Betrug, Devisenhandel und Steuerflucht gegen die kanadischen Unternehmer Vahe Cy Tokmakijan, Marco Vinico Puche Rodriguez und Claudio Franco Vetere.

Mehr information...

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano | Themen
© Copyright. 1996-2014. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP