Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT |    

K U B A

Havanna, 9. Januar 2014

 

Provinz-Wahlkommissionen gebildet

HAVANA (AIN) - An einem Tag von geschichtlicher Bedeutung für Kuba, dem 56. Jahrestag des triumphalen Einzugs in Havanna der Karawane der Freiheit, die von Fidel angeführt wurde, wurden in den kubanischen Provinzen die Wahlkommissionen für die kommenden Gemeindewahlen konstituiert.

Ihre Mitglieder verpflichteten sich, ihre Aufgabe mit Professionalität und Disziplin zu erfüllen und entsprechend den ethischen Grundsätzen zu handeln, die den Wahlprozess leiten.

Der Leiter der Wahlkommission der Provinz Ciego de Ávila, Rodolfo Valenzuela, erklärte: „Uns charakterisiert Unparteilichkeit, Transparenz, Genauigkeit und Aktualität der Informationen, die wir bieten.“

Im Vorfeld der Gemeindewahlen gibt es keinen Wahlkampf für irgendeinen Kandidaten. Diese werden nicht von einer Partei postuliert, sondern von der Bevölkerung in Ausübung der Demokratie.

Nach der geltenden Gesetzgebung werden bei den alle zweieinhalb Jahre stattfindenden Gemeindewahlen die Delegierten zu den Gemeindeversammlungen und ihre Präsidenten und Vizepräsidenten gewählt.

Diese Wahlen werden am Sonntag, dem 19. April 2015, stattfinden. Am 26. April kommt es in den Wahlkreisen, wo kein Kandidat mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat, zur Stichwahl.

 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano | Themen
© Copyright. 1996-2015. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe