Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT |    

K U B A

Havanna, 27. Oktober 2014

 

Weitere Aspekte der wirtschaftlichen Vervollkommnung

Leonardo Andollo Valdés, stellvertretender Leiter der Ständigen Komission für Implementierung und Entwicklung, stellte während der Ministerratstagung die Umfassende Politik des Industriellen Eigentums vor, die vom Ministerrat angenommen wurde.

Hierbei geht es, wie die Leitlinie 228 der Wirtschafts- und Sozialpolitik der Partei und der Revolution besagt, um die Stärkung der „Kapazitäten der Markterkundung und technologischen Überwachung und der Politik des Schutzes des Industriellen Eigentums in Kuba und auf den wichtigsten ausländischen Märkten".

Im Zuge einer diesbezüglich vorgenommenen Diagnose waren mehrere Probleme festgestellt worden. Durch die Einführung der vorgeschlagenen Politik werde das Land über bessere Bedingungen verfügen, um eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung zu fördern.

Andollo Valdés bezog sich auch auf die notwendige Perfektionierung des Unternehmenssystems des Ministeriums für Finanzen und Preise, das unter dem Namen Caudal S.A. professionelle Hilfe im Bereich der Finanzen, insbesondere bei Versicherungen, vermittelt. Es solle Dienste in den Bereichen Versicherungen, Vermögensbewertungen, Rechnungsprüfungen, Machbarkeitsstudien und Unternehmensberatungen, hauptsächlich in der Wirtschafts- und Verwaltungstätigkeit leisten und somit die Entwicklung des Unternehmenssektors und der nichtstaatlichen Verwaltungsformen unterstützen.

Desweiteren nahm der Ministerrat neue Empfehlungen bezüglich der Funktionen und Befugnisse der betrieblichen Grundeinheiten (UEB) an, die im Zuge der schrittweisen Neuordnung in den Organen der zentralen staatlichen Verwaltung vonnöten sind und die Trennung der staatlichen von den betrieblichen Funktionen zum Ziel haben.

Der Minister für Wirtschaft und Planung stellte auch den Vorschlag zur finanziellen Behandlung für die Kooperativen der Landwirtschaftlichen Produktion (CPA) vor, die sich nicht dem Anbau von Zuckerrohr widmen und gegenwärtig wirtschaftlich-finanzielle Schwierigkeiten haben. Mithilfe der vorgesehenen finanziellen Maßnahmen soll das produktive Wachstum abgesichert werden, das in ihren Entwicklungsprogrammen bis 2018 vorgesehen ist.
 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano | Themen
© Copyright. 1996-2014. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe