Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT |    

K U B A

Havanna, 17. Dezember 2014

 

Ein Traum ist Wirklichkeit geworden

Jeder Kubaner ist an diesem 17. Dezember von Freude überwältigt worden, als er die Nachricht von der Rückkehr der drei kubanischen Helden vernahm, die seit 16 Jahren ungerechterweise in US-Gefängnissen inhaftiert waren.

Emotive Bilder der Ankunft in der Heimat von Gerardo Hernández, Antonio Guerrero und Ramón Labañino und ihres Treffens mit Präsident Raúl Castro, ihren Angehörigen und Nachbarn wurden im Fernsehen und der nationalen Presse gezeigt.
„Wir sind in unsere Heimat zurückgekehrt und Ihr könnt bei allem auf uns zählen“, sagte Ramón zu Raúl, während Gerardo bewegt äußerte: „Jetzt fehlt nur noch, danke zu sagen.“

Ein weiterer besonders berührender Augenblick war, als die Drei unter Tränen ihre Lieben umarmtenund küssten, ihre Mütter, Frauen, Kinder, andere Familienangehörige und ihre Kampfgefährten René González und Fernando González. Die Freude wiederholte sich wenig später, als sie in ihren Wohnvierteln von den Nachbarn begrüßt wurden.

„Von diesem Augenblick haben wir 16 Jahre geträumt“, sagte Tony, als er von seinen Landsleuten mit überschäumender Begeisterung empfangen wurde.

Die beiden anderen Antiterroristen, René González und Fernando González, hatten ihre ungerechten Haftsstrafen vollständig duchlitten und befanden sich bereits in Kuba.

Fotos des Empfangs der Helden

 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano | Themen
© Copyright. 1996-2014. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe