Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

   

NUR TEXT |    

K U B A

Havanna, 11. November 2014

 

Zweites theoretisches Seminar der kommunistischen Parteien Kubas und Vietnams tagt in Havanna

Autor: Claudia Fonseca Sosa

 Delegierte aus Kuba und Vietnam tauschen konzeptionelle Aspekte und praktische Erfahrungen über die Arbeit der Partei unter den aktuellen nationalen Gegebenheiten aus. Foto: Alberto Borrego
Delegierte aus Kuba und Vietnam tauschen konzeptionelle Aspekte und praktische Erfahrungen über die Arbeit der Partei unter den aktuellen nationalen Gegebenheiten aus. Foto: Alberto Borrego

Mit dem Ziel, die Rolle der Partei in den Prozessen der Aktualisierung des Wirtschafts- und Gesellschaftsmodells in Kuba und der Erneuerung in Vietnam, sowie die grundlegenden Konzepte und ideologischen Grundlagen zu analysieren, tagt seit gestern in Havanna das Zweite Theoretische Seminar der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) und der Kommunistischen Partei Vietnams (KPV).

Den Vorsitz des Eröffnungstags des zweitägigen Events führte das Mitglied des Politbüros der Partei und Vizepräsident des kubanischen Staatsrates, Salvador Valdes Mesa, der sich auf das tiefe politische Vertrauen zwischen den beiden regierenden Parteiorganisationen bezog.

Er machte Ausführungen über den Umsetzungsprozess der Leitlinien der Wirtschafts- und Sozialpolitik der Partei und der Revolution und hob die gemeinsamen Anstrengungen der PCC und der KPV hervor, beharrlich am Aufbau einer sozialistischen Gesellschaft zu arbeiten, die immer gerechter und wohlhabender sein müsse.

Valdes Mesa wies darauf hin, dass unser Land in einen komplexen und schrittweisen Prozess der Aktualisierung vertieft ist und erwähnte neben anderem als Prioritäten die gegenwärtige Etappe der  Vereinigung des Währungs- und Wechselkurse, die Restrukturierung und Perfektionierung der Organismen der Zentralverwaltung des Staates und das Inkrafttreten des neuen Gesetzes über ausländische Investitionen und die Sonderentwicklungszone Mariel.

In diesem Zusammenhang, fügte er hinzu, wachse die Feindseligkeit und Aggression der Vereinigten Staaten gegen Kuba durch die wirtschaftliche, kommerzielle und finanzielle Blockade sowie mit unkonventionellen Methoden der Kriegsführung, mit denen versucht wird, innere Instabilität und Chaos zu erzeugen.

An der Spitze der vietnamesischen Delegation steht Tranc Quoc Vuong, Mitglied des Sekretariats und Leiter des Generalbüros des Zentralkomitees der KPV. Er sprach über die Erfolge und Herausforderungen des Erneuerungsprozesses, der in Vietnam im Jahr 1986 begann.

In den letzten 30 Jahren habe das Hauptziel der KPV darin bestanden, die Produktivkräfte zu fördern und das gesamte Potenzial der Gesellschaft für die Entwicklung freizusetzen und effizient die Möglichkeiten der Globalisierung für die internationale Eingliederung zu nutzen.

Der sechste Kongress der KPV sei der Ausgangspunkt der Rekonzeptualisierung der Methoden und Formen der Verwaltung der Wirtschaft in der indochinesischen Nation gewesen, führte er aus.

In den folgenden Jahren sei vermittels der Selbsteinschätzung und der Korrektur von Fehlern der Prozess des Aufbaus des Sozialismus weiter perfektioniert und somit die Bedingungen dafür geschaffen worden, dass Vietnam im Jahr 2020 ein industrialisiertes und modernes Land sei, sagte er.

Tranc Quoc Vuong betonte ebenfalls die Bedeutung der Schulungsseminare zwischen den beiden Bruderparteien, da sie einen geeigneten Raum für den Erfahrungsaustausch und das Suchen von gemeinsamen Lösungen für ähnliche Herausforderungen darstellen.

Dieses Seminar wurde erstmals in Hanoi im Jahr 2012 durchgeführt. Am Montag waren auch das Mitglied des Sekretariats des Zentralkomitees der Partei und Leiter der Abteilung für Internationale Beziehungen, Jose Ramon Balaguer Cabrera, sowie weitere kubanische Funktionäre und Gäste zugegen.

Die vietnamesische Delegation wird außerdem Stätten sozialen und wirtschaftlichen Interesses besuchen und von hohen kubanischen Führungspersönlichkeiten empfangen werden.
 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Pelayo Terry Cuervo. Chefredakteur: Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano | Themen
© Copyright. 1996-2014. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe