Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

                           NUR TEXT  

I N T E R N A T I O N A L E S

Havanna, 22. Mai 2014

 

Programm ZunZuneo erneut vor UN-Forum angeprangert

VEREINTE NATIONEN – Auf einem UNO-Forum über Kooperation, Technologie und Entwicklung verurteilte Kuba am Mittwoch die Anwendung des subversiven Programms ZunZuneo als einen weiteren Versuch der Vereinigten Staaten, die Insel zu untergraben.
Am ersten Tag der zweitägigen Veranstaltung auf hoher Ebene der Generalversammlung der Vereinten Nationen informierte die Diplomatin Tanieris Diéguez die Mitgliedstaaten über Einzelheiten des sozialen Netzwerks, das bis 2012 aktiv war, mit Millionen Dollar finanziert, um über einen SMS-Dienst das Land zu destabilisieren.

Diéguez äußerte: „In dieser globalisierten Welt sind Informationstechnologie und die Kommunikationen unerlässlich für die Entwicklung einer Nation (...)  und sie müssen verwendet werden, um das Wohlergehen der Völker zu gewährleisten und nicht, um legitime, vom Volk gewählte Regierungen zu unterlaufen.“
ZunZuneo sei nur eine Seite in der ein halbes Jahrhundert währenden Geschichte der feindlichen Politik der US-Regierung gegen Kuba, die nun auf neue Technologien setze, erklärte er.
 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Lázaro Barredo Medina. Chefredakteur:  Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano | Themen
© Copyright. 1996-2012. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe