Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

                           NUR TEXT  

I N T E R N A T I O N A L E S

Havanna, 16 September 2014

 

Dringlichkeitssitzung des UNO-Sicherheitsrats wegen Ebola

NEW YORK – Der Sicherheitsrat der UNO wird am Donnerstag zu einer Dringlichkeitssitzung zusammenkommen, um weltweit Antworten zu finden, wie man den Ausbruch von Ebola in Westafrika bekämpfen kann, sagte die UNO Botschafterin der Vereinigten Staaten, Samantha Power, die seit September den Vorsitz des Sicherheitsrates innehat.

Die Botschafterin machte deutlich, dass die Vereinigten Staaten bei diesem Treffen „konkrete Ergebnisse“ anstreben, um diese Epidemie zu bekämpfen, der bereits 2.400 Menschen zum Opfer gefallen sind und von der weitere 4.784 Fälle registriert wurden, wie laut AFP aus der letzten Bilanz der Weltgesundheitsorganisation WHO hervorgeht.

„Es ist nicht notwendig, irgend jemandem zu erklären, wie außergewöhnlich es ist, dass der Sicherheitsrat eine Krise debattiert, die die Gesundheit betrifft, aber in diesem Augenblick ist es entscheidend, dass die Mitglieder des Rates über den Stand der Epidemie diskutieren“, stellte Power laut dpa fest.

Der Rat wird über“international koordinierte Lösungen“ sprechen, um der Ausbreitung des Virus begegnen zu können und außerdem die Mitglieder um Hilfe bitten, sagte die US-Vertreterin.

 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Lázaro Barredo Medina. Chefredakteur:  Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano | Themen
© Copyright. 1996-2012. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe