Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

                           NUR TEXT  

I N T E R N A T I O N A L E S

Havanna, 14. Oktober  2014

 

Auswirkungen der US-amerikanischen Blockade auf kubanische Frauen angeprangert
• Die Inzidenz der US-amerikanischen Blockade gegen Kuba in der vollen Entwicklung der kubanischen Frauen wurde vor den Vereinten Nationen verurteilt

Autor: Prensa Latina | internet@granma.cu

VEREINTE NATIONEN - Kuba verurteilte am Montag vor den Vereinten Nationen die wirtschaftliche, kommerzielle und finanzielle Blockade, die durch die Vereinigten Staaten verhängt worden ist, da sie das Haupthindernis für die Entwicklung und das Wohlbefinden der Frauen der Insel darstellt.

Diese unilaterale Maßnahme, die Washington seit mehr als einem halben Jahrhundert anwendet, stellt einen Akt des Völkermords und der Gewalt dar, unter dem die kubanischen Frauen und Mädchen leiden, sagte der Diplomat Jairo Rodriguez im Dritten Ausschuss der Generalversammlung der Vereinten Nationen, die für soziale, kulturelle und humanitäre Angelegenheiten zuständig ist.

In seiner Rede sagte er, dass Kuba, ein kleines Entwicklungsland, die Millenniumsziele erreicht und einige davon übertroffen hat, unter denen auch die Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und die Ermächtigung der Frauen beinhaltet sind.

 „Es war das erste Land, das die Konvention zur Eliminierung jeglicher Form von Diskriminierung der Frau unterzeichnet und das zweite, das diese ratifiziert hat. Die Kubanerinnen haben gleichberechtigten Zugang mit den Männern zum öffentlichen Leben, und wir haben einen Nationalen Aktionsplan zur Erfüllung der Festlegungen der Vierten UN-Weltfrauenkonferenz, der bereits drei interne Bewertungsverfahren hatte".

  Rodríguez hob auch den vollen Zugang zu Gesundheit und Bildung hervor, die Reduzierung der Säuglingssterblichkeit auf 4,2 pro Tausend Lebendgeborenen — auf dem Niveau der reichen Länder — und die Steigerung der Lebenserwartung auf 80 Jahre. (PL)

 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Lázaro Barredo Medina. Chefredakteur:  Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano | Themen
© Copyright. 1996-2012. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe