Politische Gefangene des Imperiums MIAMI 5       

     

I N T E R N A T I O N A L E S

Havanna, 10. April 2014

 

In ZunZuneo war Verwendung politischer Inhalte geplant
• Die US-Agentur AP hat neue Beweise dafür ans Licht gebracht, dass die USAID plante, in ihrem Messaging-Netzwerk für kubanische Handys politische, gegen die Revolution gerichtete Inhalte zu verwenden

WASHINGTON – Die Entwürfe von Nachrichten für einen Twitter-ähnlichen Dienst in Kuba, den die US-Regierung heimlich finanziert hatte, hatten politischen Charakter. Die beweisen Dokumente, die von The Associated Press (AP) erhalten wurden. Die US-Regierung hatte dagegen angegeben, das Programm hätte einen „neutralen“ Zweck gehabt.

In ZunZuneo war Verwendung politischer Inhalte geplant

Die ersten Beiträge verspotteten die kubanische Regierung und wurden von einem politischen Karikaturisten erstellt, der für das Projekt des sozialen Netzwerks gearbeitet hatte. Diese Nachrichten widerlegen die von der US-Regierung gemachte Aussage, das Programm hätte keine politischen Inhalte gefördert.

Der Direktor der US-Agentur für Internationale Entwicklung (USAID), Rajiv Shah, sagte am Dienstag vor dem Kongress, dass das Programm nur dazu bestimmt war, den Informationsfluss in Kuba zu erhöhen.

Eine Untersuchung der AP hatte letzte Woche festgestellt, dass das Programm, das unter dem Namen ZunZuneo bekannt ist, digitale Einschränkungen Kubas umgangen und einen SMS-Service mit scheinbar harmlosen Inhalten geschaffen hatte, dessen letztendliches Ziel es aber war, eine Plattform für die politische Beeinflussung aufzubauen.

Das Programm hatte Zehntausende Teilnehmer angezogen, die nicht wussten, dass es von Washington unterstützt wurde, da die US-Regierung ihre Beteiligung zu verschleiern versucht hatte.

Marie Harf, stellvertretende Sprecherin des Außenministeriums, sagte letzte Woche, dass „niemand von denen, die an dem Projekt mitgearbeitet oder es geleitet haben, politisches Material geliefert hat“.

 

                                                                                                  ARTIKEL DRUCKEN


Generaldirektor: Lázaro Barredo Medina. Chefredakteur:  Gustavo Becerra Estorino
Hosting:
Teledatos-Cubaweb. Havanna
Granma Internacional Digital:
http://www.granma.cu/

E-mail  | Index | Español | Inglés | Francés | Portugués | Italiano | Themen
© Copyright. 1996-2012. Alle Rechte vorbehalten. GRANMA INTERNACIONAL. Kuba

UP

Granma
Internacional Deutsche Ausgabe